Open Firmware: Coreboot-Gründer will blobfreie AMD Zen CPUs

Die freie Firmware Coreboot soll künftig moderne CPUs von AMD unterstützen. Der Hersteller hat das bereits vor einem Jahrzehnt versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Coreboot-Support könnte sich zunächst auf die Server-CPUs beschränken.
Der Coreboot-Support könnte sich zunächst auf die Server-CPUs beschränken. (Bild: Hexus)

Der Google-Angestellte Ronald Minnich arbeitet seit Jahren an der Unterstützung von Hardware durch freie Firmware-Komponenten. Als nächstes Projekt hat sich Minnich offenbar die modernen Zen-CPUs von AMD vorgenommen, die künftig mit der Coreboot-Firmware laufen könnten. Das geht aus einer Vortragsankündigung für die kommende Open Source Firmware Conference hervor, die Anfang Dezember 2020 stattfinden soll. Der Vortrag von Minnich trägt den Titel "Reines Open Source auf AMD Zen".

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung Innovationen für Healthcare & Medizinprodukte
    USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Murr
  2. Produktmanager Enterprise IAM Services (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
Detailsuche

Welchen Umfang die von Minnich begonnenen Arbeiten haben werden, ist derzeit noch nicht klar. Es ist aber davon auszugehen, dass der von Minnich geplante Support durch freie Software seit weitgehend ist. So wird angekündigt, dass die Binär-Blobs für den x86-Teil herausgeschnitten werden sollten. Die freie Firmware soll wohl außerdem zum Zeitpunkt übernehmen, ab dem der Speicher verwendet werden kann - also sehr früh im Startprozess.

Minnich, der als einer der Initiatoren von Googles Chromebooks gilt, die mit Corboot laufen, kündigte vor rund drei Jahren bereits in einem Vortrag an, Coreboot wieder auf Server-Plattformen bringen zu wollen. Zunächst ist das durch einen schrittweisen Ersatz von UEFI-Komponenten in dem Linuxboot-Projekt umgesetzt worden. Eventuell ist es Minnich und seinem Team nun aber gelungen, eine komplett freie Plattformunterstützung für AMD-CPUs zu erstellen.

In der Vergangenheit hatte AMD selbst immer wieder öffentlich geäußert, Coreboot aktiv unterstützen zu wollen oder dies zumindest in Erwägung zu ziehen, so etwa vor fast einem Jahrzehnt für bestimmte Embedded-Chips, was zu freier Firmware führte. Auch mit der Veröffentlichung der neuen Zen-Architektur kündigte AMD an, einen Coreboot-Support dafür zu prüfen. Abseits der Chromebooks von Google wird dies derzeit nicht angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ikhaya 07. Nov 2020

Ich dachte da gab's noch ne Parallel Bewegung grosser Firmen ala Google. Solange die...

NeoChronos 06. Nov 2020

Coreboot benutzt doch eigentlich immer irgendwelche Blobs?

wurstdings 06. Nov 2020

Und was wenn einer den BLOB durch nen manipulierten ersetzt?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Guardians of the Galaxy angespielt
Rocket, Groot und der stellare Strafzettel

Schräge Typen und wunderbar komplexe Kämpfe: Golem.de hat das handlungsbasierte Abenteuer mit den Guardians of the Galaxy angespielt.
Von Peter Steinlechner

Guardians of the Galaxy angespielt: Rocket, Groot und der stellare Strafzettel
Artikel
  1. Raumfahrtpolitik: Nasa nimmt Kathy Lueders ihre Entscheidungskompetenz
    Raumfahrtpolitik
    Nasa nimmt Kathy Lueders ihre Entscheidungskompetenz

    Sie leitete das kommerzielle Raumfahrtprogramm der Nasa und wurde Chefin für menschliche Raumfahrt. Jetzt werden ihr die Entscheidungsbefugnisse entzogen.

  2. Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
    Y - The Last Man
    Eine Welt der Frauen

    Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /