• IT-Karriere:
  • Services:

Open Compute Project: Nvidias KI-Beschleuniger HGX-1 wird Teil von Project Olympus

Mit dem Eintritt von Nvidia in das Open Compute Project stellt das Unternehmen zusammen mit Microsoft und Ingrasys das neue Referenzdesign HGX-1 auf dem OCP Summit vor. Mit bis zu acht Tesla P100 je Einheit will Nvidia vor allem KI-Berechnungen beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bis zu acht per NVLink angebundene Tesla P100 können gleichzeitig betrieben werden.
Bis zu acht per NVLink angebundene Tesla P100 können gleichzeitig betrieben werden. (Bild: Nvidia)

Nvidia ist dem Open Compute Project beigetreten und hat zum Einstieg gleich noch ein neues Referenzdesign miteingebracht. HGX-1 heißt die Plattform, die zusammen mit Microsoft entwickelt wurde, sie ist ein Entwurf eines Hyperscale-GPU-Beschleuniger-Referenzdesigns. Damit sollen vor allem Arbeiten an Systemen mit künstlicher Intelligenz beschleunigt werden. Nvidia verspricht einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil verglichen mit CPU-basierten Designs.

Stellenmarkt
  1. Bayernets GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Göttingen

Als Basis dient Nvidias Tesla P100 der Plattform. Und zwar nicht in der langsamen PCIe-Fassung, sondern in der Variante mit NVLink. HGX-1 wird zudem auf Microsofts Project Olympus aufbauen und kann dort für unterschiedliche Aufgaben verwendet werden. Pro Chassis sind acht Tesla P100 möglich.

Entwickelt wurde das Referenzdesign von Microsoft, der Foxconn-Tochter Ingrasys und Nvidia.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

ELKINATOR 09. Mär 2017

NVLink gibt es da doch nur zwischen den Karten, aber an die GPU werden sie per PCIe...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /