Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts neue Blade-Server sollen gemeinsam mit der Community erstellt werden.
Microsofts neue Blade-Server sollen gemeinsam mit der Community erstellt werden. (Bild: Microsoft)

Open Compute: Microsoft will Cloud-Hardware mit der Community erstellen

Microsofts neue Blade-Server sollen gemeinsam mit der Community erstellt werden.
Microsofts neue Blade-Server sollen gemeinsam mit der Community erstellt werden. (Bild: Microsoft)

Statt nur fertige Hardware-Designs im Open Compute Project offenzulegen, will Microsoft seine Cloud-Hardware künftig kollaborativ mit anderen erstellen. Die Grundlage dafür steht frei auf Github bereit.

Im Open Compute Project (OCP) legen große Hersteller viele Teile ihrer Server-Hardware offen. Dieser Prozess sei aber keineswegs so agil und iterativ wie bei Open-Source-Software, schreibt Microsoft in seinem Blog zur Azure-Cloud. Denn die veröffentlichten Hardware-Designs sind meist komplett funktionierende und bereits genutzte Geräte. Mit Hilfe der Community will Microsoft diesen Prozess aber aufbrechen und deutlich eher mit der Kollaboration beginnen als bisher.

Anzeige
  • Das neue Rack ... (Bild: Microsoft)
  • ... und der Blade-Server des Project Olympus (Bild: Microsoft)
Das neue Rack ... (Bild: Microsoft)

Immerhin verzögere die Offenlegung fertiger Designs das Erstellen davon abgeleiteter Hardware. Zudem werde dadurch das Engagement der Community sowie deren Umsetzung der Designs verzögert und die Fertigstellung verlangsamt. Eine konsequente Umsetzung der Entwicklungsprinzipien von Open-Source-Software für das Erstellen der offenen Hardware soll die aufgezählten Probleme aber künftig lösen.

Gemeinschaftsprojekt Serverrack

Mit dem sogenannten Project Olympus hat Microsoft in Zusammenarbeit mit dem OCP deshalb ein Hardware-Design für Server veröffentlicht, das nur zu etwa 50 Prozent fertig sei. Interessierte könnten so das Design forken, verändern, und damit auf ihre Bedürfnisse abstimmen. Letztlich soll damit die Zeit zum fertigen Produkt verringert werden können, was wiederum niedrigere Gesamtkosten für den Einsatz der Serverhardware bedeute.

Zum Project Olympus gehört unter anderem ein neues Motherboard, eine Einheit zur Stromversorgung mit integrierten Batterien, Servergehäuse der Höhen 1U oder 2U, eine Erweiterungsmöglichkeit zum Speichern von Daten mit hoher Speicherdichte oder auch eine neue Einheit zur Stromversorgung der einzelnen in einem Rack verbauten Module.


eye home zur Startseite
Moe479 01. Nov 2016

was _genau_ soll durch dieses 'neue' design vereinfacht, verbessert bzw. kostengünstiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hekatron Technik GmbH, Sulzburg
  2. Continental AG, Regensburg
  3. Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica
  4. über eTec Consult GmbH, Großraum Bielefeld / Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud
  2. Data Center-Modernisierung für mehr Performance und
  3. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur


  1. CPU-Bug

    Wie der Albtraum-Bug in Skylake gefunden wurde

  2. Netzwerk

    Huawei baut erste Testfabrik in Japan

  3. Amazon

    Sortiment in neuen Prime-Video-Ländern bleibt mickrig

  4. Ryzen Pro

    AMD bringt Core-i-vPro-Konkurrenten mit vielen Kernen

  5. Playerunknown's Battleground

    Crossplay für Inselkämpfer geplant

  6. Linux

    Systemd bekommt Werkzeuge zum Bauen und Verteilen von Images

  7. Sheryl Sandberg

    Facebook-Beschäftigte bekommen im Trauerfall Sonderurlaub

  8. Intel

    SSD 545s nutzt 64-Layer-Chips

  9. 10 Jahre iPhone

    Apple hat definiert, wie ein Smartphone sein muss

  10. Petya

    Die Ransomware ist ein Zerstörungstrojaner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Online-Handel Websperren sollen Verbraucherschutz stärken
  2. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Wie ist das in Deutschland?

    Umaru | 18:04

  2. Re: Und so etwas muss nun Teil von Systemd sein?

    lear | 18:03

  3. Re: Einfach nur schade.

    motzerator | 18:01

  4. Re: Und es wird noch weniger

    dopemanone | 17:53

  5. Re: Canon hats echt versaut

    pahnson | 17:46


  1. 17:41

  2. 16:41

  3. 15:12

  4. 15:00

  5. 14:41

  6. 14:13

  7. 13:18

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel