Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.

Ein Test von veröffentlicht am
Der Opel Mokka-e ist ein Kompakt-SUV mit eingeschränkter Tauglichkeit für die Langstrecke.
Der Opel Mokka-e ist ein Kompakt-SUV mit eingeschränkter Tauglichkeit für die Langstrecke. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Man muss Opel zugutehalten, aus den Möglichkeiten das Beste herausholen zu wollen: Mit dem konzernweit entwickelten Elektroantrieb e-CMP werden so unterschiedliche Fahrzeuge wie der Kleinwagen Corsa, der Van Zafira und nun auch das Kompakt-SUV Mokka bedient. Doch in einem mehrwöchigen Praxistest zeigt sich wieder einmal: Der Nachholbedarf bei der PSA-Gruppe, die jetzt zu Stellantis gehört, liegt vor allem bei der Fahrzeugsoftware. Trotz kleinem Akku wären auch längere Strecken im Sommer sonst gut zu bewältigen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


    •  /