Ookla: Starlink in Deutschland schneller als das Festnetz

Ookla hat die Datenrate des Satelliteninternet von Starlink in zwölf Ländern verglichen. In den USA zeigt sich aufgrund hoher Nutzerzahlen schon ein Rückgang.

Artikel veröffentlicht am ,
Schüssel-Idylle von Starlink
Schüssel-Idylle von Starlink (Bild: SpaceX)

Die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von Starlink in Deutschland war mit 95,40 MBit/s im dritten Quartal 2021 höher als der Landesdurchschnitt von 60,99 MBit/s. Das ergab ein Speedtest von Ookla, der am 20. Dezember 2021 veröffentlicht wurde. Bei der Upload-Geschwindigkeit war Starlink mit 17,63 MBit/s dagegen etwas langsamer als der Durchschnitt von 21,05 MBit/s.

Golem.de hatte im April 2021 mit Starlink sogar maximal 165 MBit/s im Download und rund 20 MBit/s im Upload bei einer Latenz von 27 ms erreicht.

Die Latenz für das Satelliteninternet lag mit 45 ms erheblich höher als der Durchschnittwert von 15 ms im Festnetz. Ookla hat die Performance in zwölf Ländern verglichen. Die Low-Earth-Orbit-Satelliten-Konstellation (LEO) von Starlink mit Flughöhen zwischen circa 400 und 650 Kilometern erlaubt es, die Laufzeiten erheblich zu verbessern.

In Großbritannien war Starlink laut Ooklas Messungen im Durchschnitt sogar fast doppelt so schnell wie das Festnetz. Starlink zeigte im dritten Quartal 2021 eine viel höhere durchschnittliche Downloadrate von 111,66 MBit/s gegenüber 53,16 MBit/s im Festnetz. Die Upload-Geschwindigkeit von Starlink war mit 16,02 MBit/s gegenüber 15,77 MBit/s vergleichbar.

In den USA, wo die meisten Nutzer von Starlink wohnen, sank die durchschnittliche Downloadrate vom zweiten zum dritten Quartal 2021 von 97,23 MBit/s auf 87,25 MBit/s, was laut Ookla eine Folge der Zunahme der Nutzerzahlen sein könnte.

Zum Vergleich: Die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit für alle Festnetz-Breitbandanbieter in den USA im dritten Quartal 2021 betrug 119,84 MBit/s. Sie lag im zweiten Quartal 2021 bei 115,22 MBit/s.

Über das Satellitennetzwerk Starlink lässt sich keine flächendeckende Versorgung der deutschen Haushalte mit mindestens 100 MBit/s im Download erreichen. Das ergab eine Studie der Technischen Hochschule Mittelhessen im Auftrag des Breko (Bundesverbandes Breitbandkommunikation), die im August 2021 vorgestellt wurde. Im Breko sind Festnetzbetreiber organisiert, für die Satelliteninternet eine Konkurrenz darstellt.

Selbst mit sehr optimistischen Annahmen lassen sich demnach über das Starlink-Netz maximal 1,3 Millionen 100 MBit/s-Anschlüsse oder 130.000 1 GBit/s-Anschlüsse in Deutschland realisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tiberius the... 26. Feb 2022

Daa sind alte werte dishy wurde im dezember geuodatet und verbraucht knapp 50 Prozent...

berritorre 23. Dez 2021

Klar, aber die neue Generation soll ja dann zwischen den Satelliten kommunizieren können...

berritorre 22. Dez 2021

Richtig, auch 5G kann eine Alternative sein, wenn denn entsprechend ausgebaut wurde. Ich...

HerrHinternwald 21. Dez 2021

kwt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /