• IT-Karriere:
  • Services:

Onlineübersetzer: Übersetzungsmaschine DeepL versteht Chinesisch und Japanisch

Die Qualität der Übersetzungen übertrifft auch in den ostasiatischen Sprachen die des Google-Übersetzers.

Artikel veröffentlicht am ,
DeepL hat die ersten ostasiatischen Sprachen in sein Portfolio aufgenommen.
DeepL hat die ersten ostasiatischen Sprachen in sein Portfolio aufgenommen. (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Der Onlineübersetzer DeepL kann seit kurzem auch Texte aus dem Chinesischen (Mandarin) und Japanischen übersetzen. Ebenso lassen sich Texte aus anderen Sprachen in die ostasiatischen Idiome umwandeln.

Stellenmarkt
  1. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln
  2. W3L AG, Dortmund

Als Alternative zu den Onlinediensten von Google und Microsoft bietet DeepL bereits seit längerem qualitativ bessere Übersetzungen an. Das setzt sich auch bei den beiden neuen Sprachen fort: Vergleichen wir etwa die DeepL-Übersetzung eines japanischen Zeitungsartikels mit der des Google-Übersetzers, so fallen vor allem Unterschiede bei der Satzstellung auf.

Die Satzstellungen vieler ostasiatischer Sprachen unterscheidet sich grundlegend von denen vieler europäischer Sprachen. Der Google-Übersetzer schafft es in unseren Versuchen nicht, die einzelnen Teile mitunter stark verschachtelter japanischer Sätze in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. In Grundzügen lässt sich zwar erahnen, worauf der japanische Ursprungstext hinauswill, wir verstehen das allerdings auch nur, weil wir das japanische Original verstehen.

Auch DeepL hat bei manchen Sätzen seine Probleme

Perfekt ist allerdings auch DeepL nicht. An bestimmten Stellen der Übersetzung fehlen Präpositionen, die bei Personen, die den Hintergrund des Textes nicht kennen, zu Verwirrungen führen können. Die Gesamtstruktur der Texte ist aber wesentlich verständlicher als bei Google.

Erst Anfang Februar 2020 hatte DeepL eine Verbesserung seiner Übersetzungs-Engine angekündigt. Dank künstlicher Intelligenz sollen die Übersetzungen präziser als bisher sein, bestimmte Formulierungen sollen besser als bisher erkannt werden.

DeepL unterstützt neben den neuen Sprachen Mandarin und Japanisch auch Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch sowie Russisch. Dabei werden alle Sprachrichtungen unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

sakura13 20. Mär 2020

Dito

Sportstudent 19. Mär 2020

Ich glaube, dass sich Satzstrukturen besser übersetzen lassen als einzelne Wörter.


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /