Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht

Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

Ein Erfahrungsbericht von veröffentlicht am
Fördertechnik am Hermes-Logistikcenter Hamburg
Fördertechnik am Hermes-Logistikcenter Hamburg (Bild: Hermes)

Keine Benachrichtigungskarte im Briefkasten, kein Paket. Noch nie gingen laut Angaben von Trusted Shops so viele Beschwerden über die Postzustellung ein. 2018 waren es mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Bundesnetzagentur erhielt mehr als 12.000 Beschwerden über den gesamten Postbereich. Im Vorjahr waren es rund 6.000 Beschwerden. Jetzt bin auch ich betroffen gewesen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
Das System E-Mail: Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
Von Florian Bottke


Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung: Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    •  /