• IT-Karriere:
  • Services:

Onlineshopping: Paypal Ratenzahlung mit 9,99 Prozent Zinsen gestartet

Paypal bietet in Deutschland nun Ratenkredite an. Doch der Zinssatz liegt über dem, was Banken derzeit verlangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Paypal am Handy
Paypal am Handy (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Paypal Deutschland hat ein Programm für Ratenzahlungen beim Onlineshopping gestartet. Das gab das Unternehmen am 10. September 2019 bekannt. Grundsätzlich wird die Option überall dort angeboten, wo das Bezahlen mit Paypal möglich ist.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über Unternehmensberatung monika gräter, Essen

Über den Antrag auf Ratenzahlung werde in Echtzeit entschieden, so das Unternehmen. Paypal Ratenzahlung wird für Einkäufe ab 199 Euro bis 5.000 Euro angeboten. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate zu einem effektiven Jahreszins in Höhe von 9,99 Prozent. Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten, die per Lastschrift vom Bankkonto des Kunden eingezogen werden. Bei Kreditvergleichsplattformen sind Kredite für 5.000 Euro mit einer Laufzeit von zwölf Monaten für niedrigere Zinssätze erhältlich.

Um Paypal Ratenzahlung nutzen zu können, benötigen Onlineshopper unter anderem ein deutsches Paypal-Konto. Das Unternehmen wird Paypal Ratenzahlung in den kommenden Monaten schrittweise für seine 23 Millionen Kunden einführen.

Der Händler erhält sofort den Kaufbetrag in voller Höhe und wickelt die Bestellung wie üblich ab. Die Abwicklung der Ratenzahlung mit dem Käufer übernimmt Paypal. Der Kreditgeber ist Paypal (Europe) Luxembourg. Für den Geldempfang erhebt Paypal eine Gebühr, die sich aus einer variablen Gebühr und einer Festgebühr zusammensetzt: 1,9 Prozent zuzüglich 0,35 Euro Festgebühr.

Ebay gab im Januar 2018 bekannt, Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler auszutauschen. Ersetzt wird der Zahlungsdienstleister Mitte 2020 durch das niederländische Unternehmen Adyen. Kunden sollen Paypal weiterhin als Bezahlungsoption nutzen können, mindestens bis 2023. Adyen ist selbst bei der Abwicklung nicht sichtbar, sondern Ebay steht im Mittelpunkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

bentol 11. Sep 2019

Das einmal ist keinmal war durchaus ernst gemeint. Einmal kann man das problemlos machen...

Peter Brülls 11. Sep 2019

Niemand. Wer reich ist, bezahlt direkt oder höchstenfalls bei einem Vergleich vor...

cabel 11. Sep 2019

Mit Kreditkarten hat man die Ausgaben eines Monats mehr auf dem Konto, weil man sie erst...

SinoBoeckmann 10. Sep 2019

PayPal sieht einfach, dass viele Leute nun auch mit Klarna einkaufen. Und da sind diese...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /