Abo
  • Services:
Anzeige
Launchpad startet in Deutschland.
Launchpad startet in Deutschland. (Bild: Amazon)

Onlineshopping: Amazon bringt Launchpad nach Deutschland

Launchpad startet in Deutschland.
Launchpad startet in Deutschland. (Bild: Amazon)

Mit Launchpad gibt es auf Amazons deutscher Webseite eine neue Rubrik speziell für junge Unternehmen. Amazon will damit Startups eine Plattform bieten, deren Marke bislang noch wenig bekannt ist.

Launchpad heißt ein spezieller Bereich in Amazons Onlinekaufhaus, den es seit heute auch in Deutschland gibt. In den USA, Großbritannien und in China ist der Bereich bereits seit 2015 auf der jeweiligen Amazon-Webseite zu finden. Launchpad richtet sich vor allem an Startups, die sich darüber besser präsentieren und vermarkten können sollen.

Anzeige

Amazon verspricht leichtere Vermarktung

Amazon will Erfindern darüber passende Produktseiten und Marketing-Unterstützung anbieten, damit deren Produkte leichter gefunden werden können. Auf den Produktseiten können Fotos, Videos und ausführliche Beschreibungen vorgestellt werden. Startups sollen sich unkompliziert für Launchpad registrieren können und erhalten Zugang zu Amazons globalem Logistiknetzwerk.

Im Launchpad-Bereich können Amazon-Kunden sich über neuartige Produkte informieren, die von den verschiedenen Startups erdacht wurden. Die Neuheiten stammen von Startups aus der ganzen Welt.

Auf Launchpad wird derzeit sehr prominent der Bluetooth-Kopfhörer Dash des Startups Bragi präsentiert, der auf der Ifa in Berlin im vergangenen Jahr vorgestellt wurde. Dash ist ein besonders kompakter Bluetooth-Kopfhörer, der auch Fitnessfunktionen abdeckt. Er kann bei Amazon für 300 Euro bestellt werden.

"Schnell viele potenzielle Kunden zu erreichen, ist für Startups entscheidend. Amazon Launchpad verschafft jungen Unternehmen einen einfachen und erfolgreichen Start, indem sie ihre Produkte Millionen Amazon-Kunden vorstellen und gleich zum Start internationalisieren können - und das alles in Startup-Geschwindigkeit", sagt Francois Saugier, Director Amazon Seller Services in Europa.

"Für Kunden bietet der Shop eine Auswahl cooler und topaktueller Artikel von deutschen Erfindern und Startups aus aller Welt, denen Amazon bei der Weiterentwicklung des Geschäftes hilft", sagt Markus Schöberl, Director Amazon Seller Services in Deutschland.


eye home zur Startseite
mkkgkl3d 28. Apr 2016

Naja, wenn du über einen Händler z.B. ein der Electronic Branche vertreibst, bist du fast...

Mithrandir 27. Apr 2016

Amazon hat da recht strikte Regularien, damit man aufgenommen wird. Ich denke nicht, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: AGesVG

    xmaniac | 19:08

  2. Überholspuren? Blaulicht!

    techster | 18:55

  3. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    sofries | 18:53

  4. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    strauch | 18:48

  5. Re: Regelt das der Markt?

    m8Flo | 18:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel