• IT-Karriere:
  • Services:

Onlineshop: Apple entfernt alle Bewertungen aus dem Apple Store

In Apples Onlineshop sind alle Produktbewertungen entfernt worden. Die Hintergründe dafür sind nicht bekannt. Wer sich im Vorfeld über ein Produkt informieren möchte, muss an anderer Stelle suchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch die Kundenbewertungen für die Airpods Pro sind aus dem Apple Store verschwunden.
Auch die Kundenbewertungen für die Airpods Pro sind aus dem Apple Store verschwunden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Noch bis vor einigen Tagen ist es in Apples Onlineshop möglich gewesen, Bewertungen zu den dort angebotenen Produkten zu lesen. Dieser Bereich ist komplett von der Webseite entfernt worden. Das gilt auch für die Apple-Store-Webseite in Deutschland, kann Golem.de bestätigen. Dem Blog Apple Insider fiel zuerst auf, dass alle Kundenbewertungen aus der US-Webseite des Apple Store entfernt wurden. Wann genau die Änderung vorgenommen wurde, lässt sich nicht eindeutig klären.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Auch auf der deutschen Webseite des Apple Store finden sich zu den einzelnen Produkten keine Bewertungen und Beurteilungen mehr. Unter anderem für die Airpods Pro gab es im Apple Store zumindest bis zum 11. November 2019 noch einen Bereich mit dem Titel "Bewertungen und Beurteilungen". Diese Änderung gilt nur für die Apple-Store-Seite, in Apples App Store sind Bewertungen für Apps weiterhin vorhanden.

Der Bereich Fragen und Antworten ist auf den Produktseiten weiterhin zu finden. Darüber können sich Käufer bei Bedarf ebenfalls begrenzt einen Überblick über das gewünschte Produkt verschaffen. Die Bewertungen und Antworten sind aber ausschließlich im Apple-Store-Bereich zu finden. Auf der Apple-Homepage gibt es diese Bereiche generell nicht.

Apple bot Bewertungen nicht für alle Produkte

Den Bereich der Bewertungen und Beurteilungen gab es in der Vergangenheit nicht flächendeckend auf allen Produktseiten im Apple Store. In Stichproben zeigte sich, dass es etwa für den Apple TV oder den Homepod in der Vergangenheit keine Bewertungen gegeben hat. Bis heute findet sich für Apple TV auch keine Rubrik für Fragen und Antworten. Weshalb diese Rubriken nicht für alle Produkte angeboten werden, ist nicht bekannt.

  • Der Bereich für Bewertungen für die Airpods Pro auf der Webseite des Apple Store vom 11. November 2019. Dieser Bereich wurde von Apple von der Webseite entfernt. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Der Bereich für Bewertungen für die Airpods Pro auf der Webseite des Apple Store vom 11. November 2019. Dieser Bereich wurde von Apple von der Webseite entfernt. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Im Vergleich dazu bietet Microsoft in seinem Online-Shop weiterhin Bewertungen für seine Produkte an. Der Microsoft-Kunde kann sich so also ein besseres Bild über ein Produkt machen, ohne dafür die Webseite verlassen zu müssen. Apple-Kunden müssen sich Nutzerkommentare künftig auf anderen Webseiten suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. 18,99€
  4. (-72%) 8,50€

freundlicherGnom 25. Nov 2019 / Themenstart

Wenn sich genug Menschen wie Affen verhalten (eigentlich eine Beleidigung an unsere...

Peter Brülls 25. Nov 2019 / Themenstart

Nein, weil man bewerten konnte ohne etwas gekauft zu haben. Anders als im AppStore, wo...

Micha_T 23. Nov 2019 / Themenstart

Klar damit kann man Vorschläge halt noch weniger transparent machen. Viele machen sich...

gema_k@cken 22. Nov 2019 / Themenstart

... denn wie alle Jünger wissen sind alle Apple-Produkte ausnahmslos gut und dem Vendor...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /