Abo
  • IT-Karriere:

Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zahlen zum Paketmarkt in Deutschland
Zahlen zum Paketmarkt in Deutschland (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Im Jahr 2018 hat die Zahl der Beschwerden im Postbereich einen neuen Höchststand erreicht. Zugleich habe sich die Zahl der Paketlieferungen weiter erhöht, teilte die Bundesnetzagentur mit. Schaut man sich die Menge an ausgelieferten Paketen an, machen die beanstandeten Lieferungen nur einen sehr geringen Anteil aus.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

2018 gingen 12.615 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur ein - das sind mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor. 2017 zählte die Behörde 6.100 Beanstandungen. Das Beschwerdeaufkommen ist auch Anfang 2019 weiter hoch. Allein bis Ende April gingen rund 4.750 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur ein. Falls dieser Trend anhält, wird es auch dieses Jahr einen neuen Höchststand geben. 2018 entfielen 50,7 Prozent aller Beschwerden im Versandbereich auf Probleme bei der Briefzustellung. 34,2 Prozent entfielen auf Paketlieferungen, hierbei ging es meist um Probleme bei der Zustellung.

Auch 2018 ist der Paketmarkt gewachsen. Seit 2013 gab es ein kontinuierliches Wachstum. 2017 wurden 2,66 Milliarden Pakete verschickt, im Jahr 2018 waren es 2,92 Milliarden Stück. Die Menge an Paketen ist dabei also längst nicht so stark gewachsen, wie die Menge an Beschwerden. Damit das zusätzliche Versandvolumen bewältigt werden kann, wurden knapp 7.000 weitere Zusteller eingestellt. 2017 waren 482.464 Personen als Zusteller tätig, ein Jahr später waren es 489.701 Personen, so die Zahlen der Bundesnetzagentur.

Beschwerden nach Bundesländern

Die gesammelten Beschwerden entfallen also nur auf einen Bruchteil der gelieferten Pakete. Die meisten Probleme wurden in Nordrhein-Westfalen gemeldet, dort waren es 2.104. Dahinter folgen Baden-Württemberg mit 1.316 und Berlin mit 1.212 Beschwerden. Die wenigsten Beschwerden gab es im Saarland (89 Beanstandungen) und in Mecklenburg-Vorpommern, dort waren es nur 79.

Ins Verhältnis zur Einwohnerzahl des jeweiligen Bundeslands gesetzt, ergibt sich ein anderes Bild: Berlin schnitt dabei mit 3,35 Beschwerden pro 10.000 Einwohner am schlechtesten ab. Dahinter folgten Hamburg und Hessen. Mit 0,49 Beschwerden je 10.000 Einwohner lag Mecklenburg-Vorpommern auf dem vorletzten Platz, dahinter folgte Thüringen mit einem Wert von 0,47.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

wupme 21. Mai 2019

Bei uns hier treibt Regiopost immer lustige Dinge. Ich sehe immer wieder das Briefe...

wupme 21. Mai 2019

Du wirst dafür bezahlt, indirekt von mir. Prompt hast du von mir eine Beschwerde bei...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /