Onlinehandel: Google kauft Anteil an chinesischer JD.com

Googles Alphabet beteiligt sich an dem führenden chinesischen Onlinehändler JD.com. Die Partnerschaft wird Google Shopping um die Produkte des Anbieters erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo von JD.com
Das Logo von JD.com (Bild: JD.com)

Der Google Dachkonzern Alphabet investiert 550 Millionen US-Dollar in den chinesischen Onlinehändler JD.com. Das gab das Unternehmen am 18. Juni 2018 bekannt. Im Rahmen des Geschäfts kaufte Google 27 Millionen neu ausgegebene Aktien des an der Nasdaq gelisteten Unternehmens JD.com zu je 40,58 US-Dollar. Laut einem JD.com-Sprecher erhöht Google damit seine Beteiligung an JD auf ein Prozent.

Stellenmarkt
  1. Project Administrator Business Development (m/w/d)
    Hays AG, Selb
  2. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
Detailsuche

Nunmehr wird JD damit beginnen, Produkte bei Google Shopping zu verkaufen, um Kunden in den USA und Europa besser zu erreichen.

Googles Suchmaschine wird seit dem Jahr 2010 in China blockiert, weil der Betreiber die staatliche Zensur und Falschinformation nicht mehr mittragen wollte. Dennoch hat Google weiter etwa 600 Beschäftigte in drei Niederlassungen im Bereich Anzeigenverkauf und Entwicklung in China.

JD mit Hauptsitz in Peking kontrollierte nach Angaben der Analysten Analysys im ersten Quartal 2018 rund 25 Prozent des B2C-Onlnehandels in China und liegt damit hinter Alibabas Tmall mit 60 Prozent.

Walmart hält schon Anteile an chinesischer JD.com

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    28.09. / 30.09. / 5.10. / 7.10.2021, online
Weitere IT-Trainings

Zu den Investoren von JD.com gehören das chinesische Social-Media-Unternehmen Tencent und der US-Einzelhändler Walmart.

Die Vereinbarung wird in Zeiten angespannter Beziehungen zwischen den USA und China geschlossen: US-Präsident Donald Trump verhängte gegen China Strafzölle auf Waren im Wert von 50 Milliarden US-Dollar. Als Reaktion kündigte die chinesische Regierung Zölle auf US-amerikanische Waren im Wert von ebenfalls 50 Milliarden Dollar an.

Nach Angaben des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer sind 1.102 Produkte aus China betroffen, auf die ab dem 6. Juli ein zusätzlicher Zoll von 25 Prozent erhoben werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
Artikel
  1. E-Autos inklusive: Tübinger zahlen Parkgebühren nach Fahrzeuggewicht
    E-Autos inklusive
    Tübinger zahlen Parkgebühren nach Fahrzeuggewicht

    Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich mit höheren Anwohnerparkgebühren für schwere Autos durchgesetzt - über 1.800 kg kosten 180 Euro pro Jahr.

  2. PC-Integritätsprüfung: Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
    PC-Integritätsprüfung
    Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11

    Die neue Version der PC-Integritätsprüfung gibt besseren Aufschluss darüber, warum das eigene System mit Windows 11 nicht kompatibel ist.

  3. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ [Werbung]
    •  /