Onlinehandel: Berlin-Brandenburg bekommt DHL-Pakete bald schneller

Das Paketzentrum Ludwigsfelde der DHL kann 50.000 Pakete pro Stunde verarbeiten. Sendungen können zu noch späteren Tageszeiten abgeholt und am Folgetag zugestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik des Mega-Paketzentrums
Grafik des Mega-Paketzentrums (Bild: Deutsche Post DHL Group)

Die Deutsche Post DHL Group will ihr neues Mega-Paketzentrum im brandenburgischen Ludwigsfelde bei Berlin Mitte 2022 ans Netz bringen. Das sagte Deutsche-Post-DHL-Sprecherin Anke Blenn Golem.de auf Anfrage. Der neue Standort soll die beiden bestehenden Paketzentren im Berliner Umland in Rüdersdorf und Börnicke deutlich verstärken.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, deutschlandweit (Home-Office)
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

Es soll zusätzliche Kapazitäten für die Metropolregion Berlin-Brandenburg mit einem "besonders ausgeprägten Paketwachstum" durch das Onlineshopping bereitstellen. In den beiden bestehenden Paketzentren können stündlich jeweils bis zu 32.000 Sendungen bearbeitet werden. Durch Ludwigsfelde können Sendungen zu noch späteren Tageszeiten abgeholt und deutschlandweit bereits am Folgetag zugestellt werden.

Ähnliche Mega-Paketzentren werden bereits zuvor in Obertshausen im südhessischen Landkreis Offenbach und in Bochum in Nordrhein-Westfalen errichtet.

Grundstück im Industriepark Ludwigsfelde

"DHL hat das Grundstück im Industriepark Ludwigsfelde mit rund 165.000 Quadratmetern Fläche Ende 2017 erworben. Allein das Gebäude des Paketzentrums entspricht dabei mit rund 37.000 Quadratmetern der Größe von fünf Fußballfeldern. Um das Gebäude möglichst energieeffizient zu betreiben, wurde ein wärmegeführtes Blockheizkraftwerk errichtet. Die Beleuchtung übernehmen LED-Lampen. Am Standort bietet der Konzern rund 600 sozialversicherungspflichtige und tarifgebundene Arbeitsplätze", erklärte Blenn.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das neue Paketzentrum in Ludwigsfelde wird nach der vollständigen Inbetriebnahme eine Bearbeitungskapazität von 50.000 Paketen pro Stunde haben. Ein weiteres neues Paketzentrum am Standort Aschheim ist für eine Kapazität von 40.000 Paketen geplant, das bestehende dortige Zentrum kann bereits bis zu 32.000 Pakete stündlich bearbeiten. Beide sind durch Tunnel verbunden. Dadurch werde in Summe eine Bearbeitungskapazität von 72.000 Sendungen pro Stunde erreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /