Abo
  • Services:
Anzeige
Lagerarbeiter bei Amazon
Lagerarbeiter bei Amazon (Bild: Amazon)

Onlinehandel: Amazon kündigt erneut Bau eines Versandzentrums an

Lagerarbeiter bei Amazon
Lagerarbeiter bei Amazon (Bild: Amazon)

Nach Dortmund folgt jetzt Frankenthal. Amazon kündigt den Bau eines neuen Versandzentrums nach dem anderen in Deutschland an. Der dortige Oberbürgermeister spricht von einem "breiten Gehaltsspektrum".

Amazon hat Pläne für ein weiteres Versandzentrum in Deutschland. Das gab der weltgrößte Onlinehändler am 3. November 2016 bekannt. Im rheinland-pfälzischen Frankenthal würden innerhalb von zwölf Monaten nach der geplanten Inbetriebnahme Ende 2017 1.000 Arbeitsplätze entstehen, etwa 2.000 Jobs könnten es nach einigen Jahren sein.

Anzeige

Das Logistikzentrum wird eine Fläche von rund 50.000 Quadratmetern haben. Zusätzlich entstehen etwa 1.200 Parkplätze für die Beschäftigten. Damit investiert der US-Konzern nach eigenen Angaben 80 Millionen Euro. Amazon wird mit den Einstellungen im Frühjahr und Sommer 2017 beginnen. Gesucht werden in Frankenthal Lagerarbeiter, Logistikmanager, Ingenieure sowie IT- und Personalexperten. Interessenten finden die Angebote online.

"Wir freuen uns über die Ansiedlung von Amazon in Frankenthal", erklärte Martin Hebich, Oberbürgermeister der Stadt Frankenthal (Pfalz). "Mit der Ansiedlung eines Logistikzentrums dieser Größenordnung ermöglichen wir dauerhafte, vielseitige Arbeitsplätze mit breitem Gehaltsspektrum."

Starker Ausbau in Deutschland

In Dortmund will Amazon für 27 Millionen Euro bereits ein neues Logistikzentrum bauen. Auch dort sollen mindestens 1.000 Arbeitsplätze entstehen, was nach einigen Jahren auf rund 2.000 Stellen anwachsen könnte. Der Betrieb soll im Herbst/Winter 2017 starten.

Amazon verfügt in Deutschland derzeit über neun Logistikzentren, die Teil des europäischen Netzwerks sind. Amazon habe rund 13.000 unbefristet Beschäftigte in Deutschland, davon über 11.000 in den Logistikzentren.

Deutschlandweit würden seit August 2016 insgesamt mehr als 13.000 Saisonarbeitskräfte rekrutiert.


eye home zur Startseite
SpeedyGTD 04. Nov 2016

Wo ist das Problem? Wenn ein Friseur so viel Gewerbesteuer zahlt wie Amazon hätte der...

Bouncy 04. Nov 2016

Oh man, toller Einwand, und jetzt ersetze mal das Wort "verdienen" mit "Ausbildug haben...

Thomas 03. Nov 2016

Für Amazon Prime Now, Amazon Fresh und Amazon Logistics gibt es noch mal gesonderte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. HDPnet GmbH, Heidelberg
  4. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  3. 29,37€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Wer braucht schon Kunden?

    ArcherV | 19:59

  2. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:58

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    atikalz | 19:58

  4. Re: Ist doch Standard

    atikalz | 19:55

  5. Re: Mediaplayer classic HC auch betroffen? kwt

    Schrödinger's... | 19:54


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel