Abo
  • Services:
Anzeige
Lagerarbeiter bei Amazon
Lagerarbeiter bei Amazon (Bild: Amazon)

Onlinehandel: Amazon kündigt drittes Versandzentrum in Deutschland an

Lagerarbeiter bei Amazon
Lagerarbeiter bei Amazon (Bild: Amazon)

Amazon baut einen weiteren Standort. Zugleich lobt der Konzern seine Löhne und Zulagen, die besser seien als ein Tarifvertrag.

Im niedersächsischen Winsen wird Ende 2017 ein weiteres Amazon-Versandzentrum entstehen. Das gab der US-Konzern am 13. Dezember 2016 bekannt. Im ersten Jahr würden 1.000 unbefristete Jobs entstehen.

Anzeige

Das ist bereits der dritte Ausbau, den der Onlinehändler innerhalb weniger Wochen ankündigt. Ein weiterer könnte folgen, wie Amazon Country Manager Ralf Kleber am 7. Dezember erklärt hatte. Zuvor wurden neue Standorte in Dortmund und Frankenthal vorgestellt.

Amazon verfügt in Deutschland derzeit über neun Logistikzentren, die Teil des europäischen Netzwerks sind. Amazon habe rund 13.000 unbefristet Beschäftigte in Deutschland, davon über 11.000 in den Logistikzentren.

10 Euro pro Stunde

Die Löhne an allen deutschen Standorten betragen nach Unternehmensangaben mindestens 10,30 Euro brutto pro Stunde. Es gibt kein Urlaubsgeld. Dazu kämen leistungsbezogene Prämien, eine Sonderzahlung zu Weihnachten, Mitarbeiter-Aktienbeteiligungen, kostenlose Versicherungen, ein Pensionsfonds und Personalrabatte. Mit diesen Extras verdiene ein Lagerarbeiter nach zwei Jahren durchschnittlich 2.483 Euro brutto im Monat. Viele dieser Leistungen, wie der Aktienanteil, seien "in einem gewöhnlichen Tarifvertrag nicht enthalten".

Bei den Streiks bei Amazon geht es den Beschäftigten um eine etwas höhere Bezahlung, Urlaubsgeld und tarifliches Weihnachtsgeld durch einen Tarifvertrag. Nach dem Tarifvertrag für den Einzel- und Versandhandel etwa in Sachsen bekämen die Amazon-Mitarbeiter 30 Arbeitstage Urlaub und ein Urlaubsgeld von 1.075 Euro. Weihnachtsgeld in Höhe von 1.013 Euro, eine 38-Stunden-Woche und sechs Wochen Urlaub seien in der Branche üblich. Amazon zahlt kein Urlaubsgeld und gewährt seit dem Jahr 2016 nur noch 28 Arbeitstage Urlaub.


eye home zur Startseite
MistelMistel 14. Dez 2016

Wie nennen sich die gelben Kisten im Bild? Hatte so eine nur mal in der Hand und die...

AllDayPiano 14. Dez 2016

Pah ja klar. Genau. Müsste bei Deinem Beitrag nicht sowas wie "Sponsored by VDI" oder so...

Bouncy 13. Dez 2016

Also ernsthaft, ich dachte erst das sei ein Witz oder sarkastisch gemeint, aber jetzt...

yoyoyo 13. Dez 2016

Genau und die bei DHL sollen mal nicht so rumheulen, in Afrika würden sich die Leute über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Köln, Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg, München
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. Ratbacher GmbH, Düsseldorf (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. (-20%) 31,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 09:54

  2. Re: Erster!!!

    Andre S | 09:53

  3. Re: Siri und diktieren

    Iomega | 09:53

  4. Re: Parkplätze? An die denkt wohl keiner...

    Berner Rösti | 09:53

  5. Re: Lösung für Nutzer mit Root?

    Myxier | 09:52


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel