Abo
  • Services:

Onlinehandel: Amazon expandiert in die Schweiz

Durch eine Zusammenarbeit mit der Schweizer Post sollen Beschränkungen für Schweizer Amazon-Kunden wegfallen. Es könnte bereits im kommenden Monat losgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Standort in Koblenz
Amazon-Standort in Koblenz (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Amazon wird in der Schweiz direkter aktiv werden. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin Bilanz unter Berufung auf informierte Kreise. Im Dezember oder Januar sollen die ersten Sendungen von Amazon durch eine Kooperation mit der Schweizer Post verzollt werden.

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Felix Stierli, Leiter der Postverzollung, sagte Bilanz: "Wir sind im Gespräch mit Amazon." Die Details müssten aber noch geklärt werden. Die Verzollung durch die Post solle maximal drei Stunden dauern. Damit werde eine Auslieferung innerhalb von 24-Stunden aus dem Ausland möglich, wie sie Amazon Deutschland mit Prime anbietet. Die Schweiz könne dann das komplette Angebot von Amazon Deutschland nutzen.

Schweizer können bereits bei Amazon Deutschland bestellen, erhalten aber nur Bestellungen aus den Kategorien Musik und DVD ab einem Bestellwert von 29 Euro versandkostenfrei. Bestellungen aus anderen Kategorien liefert Amazon bisher ab einem Mindestbestellwert von 49 Euro versandkostenfrei. Bei Büchern berechnet Amazon den deutschen Verlagspreis abzüglich deutscher Mehrwertsteuer. Jede Sendung aus dem Ausland ist in der Schweiz zoll- und mehrwertsteuerpflichtig. Viele Produktgruppen gelten als internationale Lieferungen. Angebote von Drittanbietern aus dem Amazon Marketplace können teilweise nicht in die Schweiz geliefert werden.

Vermögen von Bezos bei über 100 Milliarden US-Dollar

Das Vermögen des Gründers und Konzernchefs von Amazon, Jeff Bezos, hat nach Berechnungen der Nachrichtenagentur Bloomberg 100 Milliarden US-Dollar erreicht. Grund ist ein Kursanstieg der Aktie am 24. November 2017 um 2,58 Prozent, weil die Geschäfte des Onlinehändlers am Rabatttag Black Friday gut verliefen.

Bezos hatte im Oktober im die Führung vor Bill Gates übernommen, der aufgrund großer Spenden weniger Vermögen hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

taar1 29. Nov 2017

Wer aus der Schweiz bei Amazon bestellen will, kann es zur Zeit eh gleich abhaken. Locker...

teleborian 28. Nov 2017

Ich habe auch keine. Und finde auch nicht das man das System Kreditkarte stützen müsste...

Apfelbrot 27. Nov 2017

Ne deswegen werden es Leute wie du nie zu etwas bringen.

tha_specializt 27. Nov 2017

die GEMA hat null komma garnix mit Speichermedien zu tun - und sie war nicht, ist nicht...

drvsouth 27. Nov 2017

...und anschliessendem Tanken in Frankreich Zum Tanken nach Frankreich? Wie sich die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /