Abo
  • Services:
Anzeige
Google ermöglicht es, Apps über seine Suchmaschine zu streamen.
Google ermöglicht es, Apps über seine Suchmaschine zu streamen. (Bild: Google)

Onlinesuche: Google führt App-Streaming bei seiner Suchmaschine ein

Google ermöglicht es, Apps über seine Suchmaschine zu streamen.
Google ermöglicht es, Apps über seine Suchmaschine zu streamen. (Bild: Google)

Wer über Googles Suchmaschine etwas sucht, bekommt bereits jetzt Informationen aus Apps - wenn diese den Content auch im Web anzeigen. Künftig werden auch App-exklusive Informationen erfasst, zudem können Anwendungen ohne Installation als Stream genutzt werden.

Anzeige

Google probiert aktuell neue Funktionen bei seiner Internetsuchmaschine aus. So ist es jetzt möglich, Inhalte, die sich ausschließlich in Apps befinden, in der allgemeinen Suche zu finden. Google konnte Informationen aus Apps bisher nur anzeigen, wenn diese Details auch als Webcontent vorlagen.

App-exklusive Informationen und Streamingmöglichkeit

Als Beispiel gibt Google Informationen zu Wanderwegen aus einer Nationalpark-App oder Suchergebnisse aus einer Hotel-App an. Als weiterer Schritt lassen sich bestimmte Apps jetzt auch per Stream nutzen, ohne dass sie vorher auf dem Mobilgerät installiert werden müssen.

In den Suchergebnissen wird bei einigen Apps jetzt ein "Stream"-Button angezeigt. Befindet sich der Nutzer in einem WLAN-Netzwerk, kann er die Anwendung direkt aus der Cloud nutzen und sogar Buchungen abschließen. Da sich die Funktion aktuell noch in der Testphase befindet, stehen momentan erst neun Apps zur Verfügung - unter anderem Hotel Tonight, My Horoscope, New York Subway und Weather Channel.

Noch nicht in Deutschland verfügbar

In Deutschland sind die neuen Funktionen offenbar noch nicht nutzbar. Wir konnten bei verschiedenen Suchen weder auf App-exklusiven Content zugreifen noch eine Anwendung im Stream verwenden. Auch bei den von Google verwendeten Suchen hat das nicht funktioniert. Denkbar ist, dass Google die Funktion zunächst in den USA einführt; ähnlich hatte das Unternehmen das in der Vergangenheit auch bei neuen Funktionen von Google Now gemacht.


eye home zur Startseite
User_x 21. Nov 2015

Oder metager... würde man google kopieren, wäre es genauso schlimm wie google... ich kann...

pythoneer 21. Nov 2015

Anders rum wird ein Schuh draus. Du musst Google erlauben auf die Screen Inhalte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. telekom, Leinfelden-Echterdingen
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: Was ist an einer Veröffentlichung so schlimm?

    der_wahre_hannes | 20:58

  2. Re: 1MBit/s Mindestgeschwindigkeit durch...

    David64Bit | 20:53

  3. Re: Deswegen wird Windows jetzt auch nicht ...

    David64Bit | 20:50

  4. In Essen haben wir noch 2 MBit/s

    martin28 | 20:43

  5. Re: Daten durchballern ohne Ende!

    sofries | 20:40


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel