Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Cloud Drive mit unlimitiertem Speicherplatz
Amazon Cloud Drive mit unlimitiertem Speicherplatz (Bild: Amazon)

Online-Speicherdienst: Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

Amazon Cloud Drive mit unlimitiertem Speicherplatz
Amazon Cloud Drive mit unlimitiertem Speicherplatz (Bild: Amazon)

Für 60 US-Dollar im Jahr gibt es Amazon Cloud Drive nun mit unbeschränktem Speicherplatz für alle Datentypen. Dropbox verlangt für ein TByte Speicherplatz in seiner Cloud deutlich mehr - genau wie Google.

Anzeige

Amazon holt zum großen Schlag gegen seine Mitbewerber aus und bietet einen unlimitierten Cloudspeicherplatz für jährlich 60 US-Dollar an. Zahlende Prime-Kunden erhalten bei Amazon schon seit November 2014 für ihre Fotos und Videos unendlich viel Speicherplatz.

Microsoft bietet mit Onedrive ebenfalls unbeschränkten Speicherplatz für Office-365-Abonnenten - und nicht nur für Fotos, sondern für alle Arten von Daten. Flickr bietet kostenlos 1 TByte Platz für Bilder und Videos, während Dropbox für größere Speicherkontingente Geld verlangt - und zwar nicht zu knapp. Pro Monat sind 9,99 US-Dollar und bei jährlicher Zahlweise 99 US-Dollar für 1 TByte Speicherplatz zu entrichten.

Amazon vermarktet in Zukunft auch für Nicht-Prime-Kunden den unlimitierten Foto-Speicherplatz. Der kostet 12 US-Dollar im Jahr und enthält auch 5 GByte Datenspeicher für andere Dateitypen. Eine dreimonate, kostenlose Probephase wird ebenfalls offeriert.

Der "Unlimited Everything Plan" ist für alle Arten von Daten geeignet. Amazon gewährt auch hier eine dreimonatige, kostenlose Probephase. Danach kostet der Dienst im Jahr 59,99 US-Dollar.

Die Cloudspeicher-Angebote können online abonniert werden. Amazon bietet Clients für iOS, Android, Windows und OS X an. Zudem kann der Dienst über eine Weboberfläche erreicht werden.


eye home zur Startseite
origolo_com 01. Apr 2015

Amazon hat angefangen mit "unlimited", bald folgen die anderen auch. Interessant sind...

juergen9994 30. Mär 2015

Nein. Es gibt hierfür eigene Software von Amazon. Auch einen Sync Client gibt es. Wird...

katzenpisse 27. Mär 2015

Meine Synology hat eine App zur Datensicherung auf Amazon Glacier. Das ist aber wieder...

juergen9994 27. Mär 2015

Is ohnehin keine echte Alternative zu Bitcasa. Amazon ist zwar vermutlich in fünf...

Sinnfrei 27. Mär 2015

Ja, wenn Du mehrere Tausend Euro für etwas bezahlen willst, was man andererorts für 50...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. Schock GmbH, Regen
  3. BGW, Hamburg
  4. ibau GmbH, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  2. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  3. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  4. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  5. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  6. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  7. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  8. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  9. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  10. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Die Woche im Video Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente
  2. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  3. IBM Q Qubits as a Service

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    jayrworthington | 15:09

  2. Re: Typisch Deutsch

    chefin | 15:09

  3. Re: DRM aber optional?

    Mr. McRant | 15:08

  4. Re: Umfangreicher Artikel

    Mazzn1412 | 15:08

  5. Click to run

    Juge | 15:08


  1. 13:45

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:04

  5. 11:47

  6. 11:00

  7. 10:42

  8. 10:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel