• IT-Karriere:
  • Services:

Online-Shop: Apple Wireless Keyboard mit Tastenbeleuchtung gesichtet

Im tschechischen Onlineshop von Apple soll kurzzeitig ein Apple Wireless Keyboard mit Tastenbeschriftungen gezeigt worden sein, die auf eine Tastaturbeleuchtung wie bei den Macbooks hindeuten. Offiziell angekündigt wurde die Tastatur noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Wireless Keyboard mit Tasten zur Helligkeitsregulierung
Apple Wireless Keyboard mit Tasten zur Helligkeitsregulierung (Bild: Apple/Screenshot: Letemsvetemapplem)

Apples tschechischer Onlineshop soll für einen kurzen Moment das Foto eines leicht modifizierten Apple Wireless Keyboard gezeigt haben. Die Bluetooth-Tastatur wird seit 2009 dem iMac beigelegt und ist auch separat erhältlich. Sie wurde zwar 2011 mit neuen Tastenbeschriftungen für das Launchpad und Mission Control in OS X leicht verändert, wird jedoch praktisch unverändert gebaut.

  • Apple Wireless Keyboard (Bild: Apple/Screenshot: Letemsvetemapplem)
Apple Wireless Keyboard (Bild: Apple/Screenshot: Letemsvetemapplem)
Stellenmarkt
  1. Wolters Reisen GmbH, Stuhr bei Bremen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Die tschechische Website Letemsvetemapplem hat es nach eigenen Angaben geschafft, einen Screenshot der abgebildeten Tastatur zu machen. Das Bild ist in Apples Onlineshop nicht zu finden. Es zeigt eine veränderte Tastenbeschriftung auf den Funktionstasten F5 und F6, die auf eine Tastaturbeleuchtung hindeuten. Beim Macbook dienen diese Tasten der Helligkeitsanpassung. Außerdem wurde wie bei aktuellen Macbooks üblich oben rechts die Einschalttaste für den verbundenen Rechner integriert. Bei der aktuellen Tastatur befindet sich dort der CD-Auswurfknopf. Allerdings sitzt die Beschriftung nicht wie bei den Macbooks mittig auf der Taste.

Ob Apple auch die etwas altertümliche Stromversorgung der Tastatur mit zwei AA-Zellen verändert, bleibt abzuwarten. Andere Hersteller haben meist auf Akkus umgeschwenkt, die auch über USB aufladbar sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 79,99€, Samsung 860 Evo SATA-SSD 500GB für 54...
  2. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  3. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  4. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...

derdiedas 31. Mär 2015

Hä warum? Der ist halt genauso wie auf der Notebooktastatur... confus...

Peter Brülls 24. Mär 2015

Eine normale externe Tastatur für einen Rechner laden zu müssen, halte ich für einen...

metal1ty 24. Mär 2015

....einfach geil! Muss ich kaufen!!!!!!!!!11111!!! <°((((-<

peter_pan 23. Mär 2015

Das wäre klasse. Ich mag das flache Alu-Keyboard wirklich sehr, sitze aber gern im...


Folgen Sie uns
       


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /