Abo
  • Services:
Anzeige
Paypal bekommt Ärger mit deutschen Verbaucherschützern.
Paypal bekommt Ärger mit deutschen Verbaucherschützern. (Bild: Paypal)

Zahlungsdienstleister: Verbraucherschützer mahnen Paypal wegen zu langer AGB ab

Paypal bekommt Ärger mit deutschen Verbaucherschützern.
Paypal bekommt Ärger mit deutschen Verbaucherschützern. (Bild: Paypal)

80 DIN-A4-Seiten sind Paypals allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) lang - zu lang, findet der Verbraucherzentrale Bundesverband. Bis Ende Februar 2018 hat der Online-Bezahldienst Zeit zum Nachbessern, danach wollen die Verbraucherschützer vor Gericht gehen.

Verbraucherschützer haben den Onlinebezahldienst Paypal wegen seiner 80 Seiten umfassenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abgemahnt. Das berichten die Zeitungen der Funke Mediagruppe. Paypal verstoße mit seinen AGB gegen den gesetzlich vorgeschriebenen Grundsatz der Transparenz, sagte Carola Elbrecht vom Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV).

Anzeige

80 Seiten AGB sind den Verbraucherschützern zu viel

"Drucken Verbraucher die AGB zu Hause einseitig auf DIN A4 aus, bekommen sie 80 Seiten Papier auf circa 24 Metern. Das ist aus Verbrauchersicht unzumutbar und muss geändert werden", betonte die Rechtsreferentin für das Projekt Marktwächter Digitale Welt beim VZBV.

Paypal hat nach Angaben des Verbandes bis Ende Februar 2018 Zeit, auf die Abmahnung zu reagieren. Wenn der Online-Bezahldienst nicht angemessen reagiere, werde der VZBV vor Gericht gehen, sagt Elbrecht der Deutschen Presse-Agentur. Der Finanzdienstleister Paypal, der in Deutschland rund 18,9 Millionen Kunden hat, prüft die Angelegenheit, will sich aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht dazu äußern, sagte eine Sprecherin den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Die Verbraucherschützer sehen in den langen AGB einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht. "Hier liegt nach unserer Auffassung nicht nur wegen formaler Unverständlichkeit der AGB, sondern gerade auch wegen des erforderlichen Zeitumfangs, um das vollständige Regelwerk lesen und verstehen zu können, ein Wettbewerbsverstoß vor", sagte Elbrecht. Deshalb werde Paypal zur Abgabe einer Unterlassungserklärung aufgefordert.

20.000 Wörter und 1.000 Sätze

Der Text der neuen AGB von Paypal umfasse 20.000 Wörter und 1.000 Sätze, wovon der längste Satz aus 111 Wörtern bestehe. Bei einer angenommenen Lesegeschwindigkeit von 250 Wörtern pro Minute benötigten Verbraucher 80 Minuten, um die neuen Bedingungen vollständig zu lesen, sagte Elbrecht.


eye home zur Startseite
DAUVersteher 15. Feb 2018

Das BGB hat zwar einige Klauseln die man als "allgemeine AGB" bezeichnen könnte...

Themenstart

me2 14. Feb 2018

Samsung mit den Zugang zu Galaxy Apps bitte gleich auch mal abmahnen. Deren...

Themenstart

DAUVersteher 14. Feb 2018

Teils teils! Der Gesetzgeber macht ein Gesetz so lasch und unklar, dass es die Richter...

Themenstart

Hackfleisch 14. Feb 2018

Amerikanische Juristen lieben ausufernden Bedingungen und Verträge und machen eine...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Consors Finanz, München
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 88,87€ (nur für Prime-Kunden)
  2. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Ätzend

    thinksimple | 16:55

  2. Re: Wartbarkeit

    wo.ist.der... | 16:55

  3. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    Eheran | 16:54

  4. Re: ich würde Fujitsu einen Erfolg mit dieser...

    DetlevCM | 16:52

  5. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 16:50


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel