Abo
  • Services:
Anzeige
Online-Bestellung: Media-Saturn verspricht Lieferung innerhalb von drei Stunden
(Bild: Media Markt)

Online-Bestellung: Media-Saturn verspricht Lieferung innerhalb von drei Stunden

Für zehn Euro mehr will Media-Saturn Online-Bestellungen in 30 Minuten bis drei Stunden nach Hause liefern. Partner ist das Unternehmen Tiramizoo.

Anzeige

Media-Saturn testet in Deutschland einen Dienst für die sofortige Lieferoption für Online-Bestellungen in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Tiramizoo. Das gab das Unternehmen bekannt. Die Expresslieferung wird zunächst in sieben Städten ausprobiert, für Saturn in Berlin und München, für Media Markt ab dem 12. Mai 2014 in Düsseldorf, Essen, Mainz, Mannheim und Ludwigshafen.

Wenn die Testphase erfolgreich verläuft, soll der Service schrittweise in weitere deutsche Städte kommen.

Ob der Service buchbar ist, bekommt der Kunde beim Bestellvorgang angezeigt. Für eine zusätzliche Servicegebühr von 9,90 Euro werde innerhalb von 30 Minuten bis drei Stunden nach Bestelleingang nach Hause geliefert. Alternativ ist auch eine Lieferung zu einem Wunschtermin innerhalb von vier Tagen in einem Zeitfenster von zwei Stunden möglich. Von dem Lieferangebot ausgenommen sind Artikel mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren sowie Großgeräte und TV-Geräte ab 42 Zoll.

Der neue Service wird auch offline von 17 am Pilotprojekt beteiligten Märkten angeboten. Größter Investor bei Tiramizoo ist der Deutsche Paketdienst (DPD).

Testweise wurde der Service bereits seit Dezember 2013 von vier Saturn-Märkten in München angeboten und seit Sommer 2013 von acht Media Märkten in Hamburg. In Kooperation mit Mytaxi bringt ein Taxifahrer im Markt vor Ort gekaufte Produkte innerhalb von 90 Minuten oder zum Wunschtermin im Raum Hamburg zur Adresse des Kunden.

Einen Medienbericht zu einer bundesweiten Kooperation hatte Mytaxi-Betreiber Intelligent Apps dementiert. Es gebe keinen bestehenden, flächendeckenden Vertrag hinsichtlich einer Zusammenarbeit mit Media Markt und Saturn, sagte die Sprecherin.


eye home zur Startseite
Technikfreak 14. Mai 2014

Deine Rechnereien kannst du dir sparen, so ein Schnelldienst ist ohnehin nie rentabel...

Baron Münchhausen. 14. Mai 2014

Deshalb bestelle ich bei den genannten Vereinen nicht. Die sind eher zum Aussterben...

IrgendeinNutzer 13. Mai 2014

Wenn man bösartige Nachbarn hat, die einem das Paket annehmen würden um danach üble...

baba-o-riley 13. Mai 2014

Zusteller hin oder her - natürlich hängt vieles von den Zustellern ab. Aber - wenn ich...

Gontah 13. Mai 2014

Warum ist Mainzin der Liste, aber Wiesbaden nicht? Die sind ja eh eine Stadt. Ebenso wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  4. Bizerba SE & Co. KG, Balingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 64,97€/69,97€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  2. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  3. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  4. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  5. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  6. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  7. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  8. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  9. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode

  10. Owncloud-Fork

    Nextcloud 12 skaliert Global



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    daNick73 | 17:26

  2. Re: Tja, super. Jetzt weiß Tado auch

    Teebecher | 17:25

  3. Re: an Golem: Videos bitte wieder download-bar...

    TheUnichi | 17:23

  4. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 17:21

  5. Re: Ziemlich viel Geld ...

    burzum | 17:21


  1. 16:35

  2. 16:20

  3. 16:00

  4. 15:37

  5. 15:01

  6. 13:34

  7. 13:19

  8. 12:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel