Abo
  • IT-Karriere:

Oneplus: "Wir haben den Start des Oneplus Two vermasselt"

Gut einen Monat später als angekündigt hat Oneplus mit der Auslieferung des neuen Two begonnen - und damit auch den Start seines zweiten Smartphones verbaselt. Als Entschädigung soll das Gerät Ende September 2015 eine Stunde lang ohne Einladung erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus hat es auch beim Oneplus Two nicht geschafft, zum angekündigten Termin zu liefern.
Oneplus hat es auch beim Oneplus Two nicht geschafft, zum angekündigten Termin zu liefern. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Carl Pei, Mitbegründer des chinesischen Smartphone-Herstellers Oneplus, hat sich im offiziellen Forum des Unternehmens für die verspätete Auslieferung des neuen Oneplus Two entschuldigt. "Wir haben den Start des Oneplus Two vermasselt", schreibt Pei offen im ersten Satz seines Statements.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Ursprünglich hatte Oneplus angekündigt, das Two ab dem 11. August 2015 an die ersten Vorbesteller auszuliefern. Das Einladungssystem sollte offener gestaltet werden, damit mehr Nutzer das Gerät zum Start erhalten können. Zunächst sollte nur die 64-GByte-Variante erhältlich sein, das 16-GByte-Modell sollte später erscheinen. Pei zufolge hat die Auslieferung größerer Mengen des Smartphones allerdings erst in dieser Woche begonnen - und damit gut einen Monat später.

  • Ein mit der Kamera des Oneplus Two aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch)
  • Ein mit der Kamera des Oneplus Two aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch)
  • Links das Oneplus Two, rechts der Vorgänger Oneplus One (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseiten der beiden Oneplus-Smartphones (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Deutlich zu erkennen: der USB-Typ-C-Anschluss des Oneplus Two (oben), verglichen mit dem Micro-USB-Anschluss des Oneplus One (unten) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Oneplus Two hat ein 5,5 Zoll großes Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus Two hat einen Fingerabdrucksensor, der im Home-Button untergebracht ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera hat wieder 13 Megapixel, hat jetzt aber einen zusätzlichen Laser-Autofokus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der USB-Typ-C-Anschluss des Oneplus Two (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus Two hat trotz zweier Lautsprecheröffnungen nur einen Speaker. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus Two mit dem mitgelieferten Ladekabel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch der große USB-Typ-A-Stecker des Ladekabels ist verdrehsicher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Oneplus Two ist abnehmbar, der Akku allerdings nicht ohne weiteres austauschbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Shelf von OxygenOS - eine Übersicht von zuletzt genutzten Apps, Kontakten sowie Widgets (Screenshot: Golem.de)
  • Der Startbildschirm von OxygenOS (Screenshot: Golem.de)
  • Die Schnelleinstellungen von OxygenOS (Screenshot: Golem.de)
  • Die Systemeinstellungen und andere Menüs haben standardmäßig einen hellen Hintergrund. (Screenshot: Golem.de)
  • Diesen kann der Nutzer mit dem Dark Mode dunkel stellen und zudem eine neue Akzentfarbe wählen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Systemeinstellungen im Dark Mode (Screenshot: Golem.de)
  • Eine Rechteverwaltung erlaubt es dem Nutzer, Apps einzelne Berechtigungen zu entziehen. (Screenshot: Golem.de)
Links das Oneplus Two, rechts der Vorgänger Oneplus One (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Pei entschuldigt sich bei den Bestellern und den Partnern des Herstellers. Genaue Angaben zu den Gründen der Verspätung gibt er nicht an, erwähnt aber, dass die Planung insgesamt sehr schwierig sei. Nach dem ebenfalls bereits misslungenen Start des Oneplus One plant Oneplus, bei künftigen Neuvorstellungen keine Lieferversprechen mehr zu geben.

Einstündiger Verkauf ohne Einladung als Entschädigung

Als Entschädigung wurden Pei zufolge einige Optionen diskutiert - offenbar hat sich das Unternehmen letztlich darauf geeinigt, das Oneplus Two Ende September 2015 für eine Stunde ohne Einladung anbieten zu wollen. Derartige Aktionen hatte der Hersteller beim Vorgänger Oneplus One in der Vergangenheit bereits öfter durchgeführt. Wann genau der Verkauf stattfinden soll, will Oneplus noch ankündigen.

Inwieweit Nutzern, die seit einem Monat auf ihr neues Smartphone warten, dieser Verkauf helfen soll, ist fraglich. Viele hätten es sicherlich eher begrüßt, Zubehör wie etwa eine Powerbank, eine Hülle oder Ähnliches als Entschädigung kostenlos zu erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 144,90€ + Versand

ThadMiller 14. Sep 2015

Das ist so unverschämt, dass es schon fast wieder cool ist.

scr1tch 14. Sep 2015

Eigentlich war der Fingerprintreader ein KO-Kriterium für ein neues Handy. Nachdem ich...

Wurly 14. Sep 2015

Ich bekomme Brechreiz bei dieser Firma und deren Handys. Ich kann mir auch nicht...

FreiGeistler 14. Sep 2015

Danke. Wie sehr das mitdenken Sonntag machen kann, erstaunlich. :) Und für was braucht...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /