Abo
  • IT-Karriere:

Oneplus: OxygenOS und HydrogenOS bleiben getrennt

Oneplus legt die Entwicklerteams seiner Betriebssysteme OxygenOS und HydrogenOS zusammen - Letzteres wird nur in China eingesetzt und ist stark modifiziert. Für Nutzer eines Oneplus-Smartphone außerhalb Chinas soll sich am Aussehen des Systems nichts ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Oneplus Three mit OxygenOS
Ein Oneplus Three mit OxygenOS (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Einem kürzlich veröffentlichten Bericht zufolge legt Oneplus die Entwicklerteams seiner beiden Android-Versionen OxygenOS und HydrogenOS zusammen. Der chinesische Hersteller hat dies Golem.de auf Nachfrage bestätigt und zudem einige Fragen zu der sich daraus ergebenden Zukunft von OxygenOS beantwortet.

HydrogenOS soll weiterhin nur für China erhältlich sein

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, München
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach

Europäischen Nutzern eines Oneplus-Smartphones ist HydrogenOS möglicherweise gar kein Begriff: Die Android-Version wird für den chinesischen Markt entwickelt und verfügt über eine stark angepasste Nutzeroberfläche. Darin unterscheidet sich HydrogenOS deutlich von OxygenOS, das Nutzer außerhalb Chinas auf ihren Oneplus-Geräten vorfinden und das relativ unverändert ist.

Die Befürchtung, dass durch die Zusammenlegung der Entwicklerteams das gewohnte OxygenOS bunter und stärker angepasst werden könnte, hat ein Sprecher von Oneplus im Gespräch mit Golem.de als unbegründet bezeichnet. Es werde weiterhin zwei unterschiedliche Skins geben - den angepassten von HydrogenOS in China und den unverfälschten von OxygenOS außerhalb des Landes.

Zusammenlegung der Teams soll Update-Frequenz verbessern

Die Zusammenlegung der Teams soll Verbesserungen bei der grundsätzlichen Programmierung bringen. Dies betrifft vor allem die Effizienz des Systems und die Frequenz der verfügbaren Updates. Das Aussehen von OxygenOS soll hingegen nicht verändert werden.

Bezüglich neuer Funktionen von OxygenOS stellte Oneplus im Gespräch keinen direkten Zusammenhang mit der Zusammenlegung der Entwicklerteams her. Stattdessen verweist der Hersteller auf das Community Build von OxygenOS, in dem verschiedene neue Funktionen ausprobiert und von den Nutzern bewertet werden.

Wann die Zusammenlegung der Entwicklerteams Auswirkungen auf die Programmierung von OxygenOS haben wir, ist noch nicht abzusehen. Auch ab wann sich die Update-Frequenz verändern wird, ist unbekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 239,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

JohnDoes 13. Sep 2016

Badumtzzzzz

DWolf 13. Sep 2016

Von der Bedienbarkeit ist es schon nutzbar, allerdings komplett abgeschlossen. Kein...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /