Abo
  • Services:

Oneplus One: Weitere technische Daten zum Cyanogenmod-Smartphone

Zum geplanten One-Smartphone von Oneplus sind weitere Details zur technischen Ausstattung des Cyanogenmod-Smartphones veröffentlicht worden. Bisher deutet alles darauf hin, dass es tatsächlich ein sehr gut ausgestattetes Smartphone wird - und das zu einem Preis von unter 400 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus nennt weitere Details zum One-Smartphone Ende der Woche.
Oneplus nennt weitere Details zum One-Smartphone Ende der Woche. (Bild: Oneplus/Facebook)

Der Oneplus-Chef Pete Lau hat weitere Details zur technischen Ausstattung des One-Smartphones bekanntgegeben. Das Startup Oneplus will mit dem One ein Smartphone anbieten, das mit Cyanogenmod auf den Markt kommen wird. Das One wird einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben. Damit liegt die Displayauflösung auf dem Niveau eines modernen Topsmartphones.

5,5-Zoll-Display in einem typischen 5-Zoll-Gehäuse

Inhalt:
  1. Oneplus One: Weitere technische Daten zum Cyanogenmod-Smartphone
  2. Oneplus verspricht besonders lange Akkulaufzeit

Laut Lau ist das Gehäuse des One dabei nicht größer als das des Xperia Z1 von Sony, das einen 5 Zoll großen Touchscreen hat. Das wurde erreicht, indem der Abstand zwischen Displayrand und Gehäuserand möglichst klein gehalten wurde. Kürzlich hatte Huawei ein Gerät mit einem besonders geringen Abstand zwischen Display und Gehäuserand vorgestellt, das Mediapad X1 7.0.

Oneplus hat sich bewusst gegen ein Display mit höherer Auflösung entschieden, weil die Unterschiede zwischen QHD und 1080p für den normalen Anwender nicht auszumachen seien. Im Gegenzug würde aber der Akkuverbrauch eines QHD-Displays um 30 bis 60 Prozent steigen. Außerdem könnte das Gerät langsamer reagieren und heißer werden.

Snapdragon 800 wird eingebaut

Als Prozessor kommt Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 zum Einsatz, der mit einer Taktrate von 2,3 GHz läuft. Offen ist, weshalb Oneplus nicht den neueren Snapdragon 801 verwendet, den Sony etwa im Xperia Z2 einsetzt. Denn Oneplus rühmt sich damit, die beste verfügbare Technik im One zu nutzen.

Oneplus verspricht besonders lange Akkulaufzeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

jelly_shot 14. Mär 2014

5.5 Zoll in einem G2 Gehäuse is Top! Wenn die Cam ans Find7 heran reicht , kann ich noch...

theWhip 13. Mär 2014

Wieso das EU weit nicht untersagt wird weiterhin solche Geräte mit fest verbauten...

nicoledos 12. Mär 2014

Erst letztens auf dem Land kein Netz mit D1, eine Straße weiter kein D1, dafür ging aber...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /