Abo
  • Services:

Gut verarbeitetes Gehäuse

Das Gehäuse des Oneplus One ist komplett aus mattem, hochwertig wirkendem Kunststoff. Um das Display, das etwas vom eigentlichen Gehäuse abgesetzt ist, verläuft ein silberner Rahmen. Dieser ist ebenfalls aus Kunststoff. Am rechten Rand ist der Einschaltknopf angebracht, links die Lautstärkewippe.

  • Die Kamera des Oneplus One macht gute Fotos mit angenehmem Dynamikumfang und guter Schärfe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One ist das erste Smartphone des Startups Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse aus Kunststoff ist gut verarbeitet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 13 Megapixel und verwendet einen Sony-Sensor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist abnehmbar, Oneplus will künftig alternative Cover anbieten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Akku ist trotzdem nicht ohne Weiteres wechselbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Gehäuse aus Kunststoff ist gut verarbeitet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen

Das Oneplus One ist 152,9 x 75,7 x 8,6 mm groß und wiegt 162 Gramm. Das Galaxy Note 3 mit seinem 5,7 Zoll großen Display ist mit 151,2 x 79,2 x 8,3 mm etwa gleich groß und hat mit 168 Gramm ein vergleichbares Gewicht.

Das Design ist schlicht, ohne jedoch bieder oder langweilig zu wirken; der abgesetzte Bildschirm gefällt uns gut. Die Rückseite des Smartphones ist gewölbt, das Kameramodul ist leicht abgehoben. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, das Oneplus One wirkt stabil, ist verwindungssteif und knarzt nicht.

Abnehmbare Rückseite

Die Rückseite des Smartphones kann abgenommen werden, nachdem das SIM-Karten-Tray entfernt wurde. Hierfür ist jedoch der mutige Einsatz eines Fingernagels notwendig. Obwohl es so aussieht, ist der Akku nicht wechselbar. Oneplus will später alternative Rückdeckel anbieten, mit denen das Aussehen des One verändert werden kann.

Unterhalb des Displays hat das Smartphone die drei üblichen Android-Navigationstasten als Hardware-Tasten. Diese können in den Einstellungen deaktiviert und durch konfigurierbare Software-Buttons ersetzt werden. Die Hintergrundbeleuchtung der Tasten ist recht gering und selbst bei nicht sonderlich hellem Umgebungslicht kaum zu erkennen.

Kamera mit 13 Megapixeln

Die Hauptkamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel und einen Exmor-IMX214-Bildsensor von Sony. Die Kamera hat sechs Linsen und eine Anfangsblendenöffnung von f/2.0, weshalb auch in dunkleren Umgebungen gute Bilder möglich sein sollen. Die Frontkamera hat 5 Megapixel und eignet sich daher auch für qualitativ gute Selbstporträts.

 Oneplus One im Test: Unerreichbar gutScharfe Fotos mit guten Details 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Beefx 26. Dez 2014

Also ich habe auch ein OPO. Mittlerweile in meinem Bekanntenkreis schon 2 weitere...

kuma89 17. Sep 2014

Hallo, hat noch jemand ein Invite übrig? Würde mich sehr darüber freuen :-)

McMurdock 23. Aug 2014

Ich würde mich sehr über einen Invite für die 64 GB-Variante freuen. Mein Username bei...

McMurdock 23. Aug 2014

Ich würde mich sehr über einen Invite für die 64 GB-Variante freuen. Mein Username bei...

Realist_X 18. Aug 2014

USB-Geräte laufen. Erfolgreich getestet: USB-Gamepad und diverse Speichersticks.


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /