Abo
  • Services:
Anzeige
Das Oneplus One erhält ein Stock-Android-ROM.
Das Oneplus One erhält ein Stock-Android-ROM. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus One: Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

Das Oneplus One erhält ein Stock-Android-ROM.
Das Oneplus One erhält ein Stock-Android-ROM. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus hat für sein Smartphone One überraschend ein eigenes ROM präsentiert. Dieses basiert auf purem Android 4.4.4 und ist bereits herunterladbar - einige Funktionen arbeiten aber noch nicht.

Oneplus gibt Nutzern seines Smartphones One ab sofort eine dritte Auswahlmöglichkeit, was das Betriebssystem betrifft: Der chinesische Hersteller hat ein eigenes, auf purem AOSP-Android (Stock Android) in der Version 4.4.4 basierendes ROM vorgestellt. Standardmäßig wird das One mit Cyanogenmods CM11s ausgeliefert, zudem ist das Gerät mit Oppos Color OS erhältlich.

Anzeige
  • Die Kamera des Oneplus One macht gute Fotos mit angenehmem Dynamikumfang und guter Schärfe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One ist das erste Smartphone des Startups Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse aus Kunststoff ist gut verarbeitet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 13 Megapixel und verwendet einen Sony-Sensor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist abnehmbar, Oneplus will künftig alternative Cover anbieten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Akku ist trotzdem nicht ohne Weiteres wechselbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das One ist das erste Smartphone des Startups Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das neue ROM befindet sich laut Oneplus aktuell noch in der Entwicklung, eine erste Version ist allerdings bereits herunterladbar. Auch der Quelltext kann heruntergeladen werden. Die aktuelle Version ist noch nicht fehlerfrei: So soll das Gyroskop nicht funktionieren, ebenso die VPN-Funktion. Weitere Fehler seien nicht auszuschließen; Oneplus bittet die Nutzer, gefundene Fehler zu melden, um das ROM verbessern zu können.

Oneplus betont, dass das Aufspielen des ROMs nicht die Garantie des One verletzen würde. Allerdings muss der Nutzer eventuelle Reparaturkosten selbst bezahlen, wenn er das Smartphone während des Flash-Vorgangs kaputt macht.

Die Veröffentlichung eines auf Stock Android basierenden ROMs für das One ist etwas überraschend, da mit Cyanogenmods CM11s eh eine sehr nah am AOSP-Android stehende Android-Distribution verwendet wird. Das One zählt aktuell zu den leistungsfähigsten Android-Smartphones am Markt, ist allerdings immer noch nicht leicht zu bekommen.

One immer noch nicht ohne weiteres erhältlich

Laut früheren Aussagen von Oneplus sollte das One ab Ende Juni 2014 problemlos zu haben sein, was nicht der Fall ist. Am 23. Juli 2014 hatte der Hersteller eine weitere Aktion gestartet, in der 5.000 Einladungen verlost wurden. Wann das Gerät tatsächlich problemlos zu erhalten ist, bleibt ungewiss.


eye home zur Startseite
Hansebanger86 05. Aug 2014

Wie überall, wahrscheinlich total überfragt? Ich bin aber auch nicht bereit bei ebay 490...

Realist_X 04. Aug 2014

Danke, danke! Auch im Namen meiner Eltern :)

Kabel 27. Jul 2014

Hallo, hat vielleicht jemand einen invite übrig ? MfG Tom

JulesNN 26. Jul 2014

Hab heute invite bekommen. Hab mir aber schon ein S4 geholt. Verschenke mein Invite...

BeggarsarenoCho... 24. Jul 2014

Nehm ich!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: Dann hat VW offensichtlich schon immer...

    feierabend | 11:57

  2. Re: Und das von Microsoft?

    quineloe | 11:56

  3. Re: Teslas Erfolg

    ArcherV | 11:55

  4. Re: So sieht das Ende aus

    Epaminaidos | 11:54

  5. Re: Netgear hat gestern bereits gepatched

    whitbread | 11:54


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel