Schnelles SoC von Mediatek

Im Geräte-Benchmark Geekbench 5 kommt das Nord 2 auf einen Single-Wert von 809 Punkten - das sind fast 200 Zähler mehr als beim ersten Nord mit seinem Snapdragon 765G. Unser Testgerät mit 12 GByte Arbeitsspeicher läuft in allen von uns überprüften Anwendungsszenarien flott. Das Nord 2 wird auch mit 8 GByte RAM erhältlich sein, was im Alltag absolut ausreichen dürfte.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) Business Transformation Consulting (PBTC)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring bei München
  2. Digitalisierungskoordinator*- in (m/w/d)
    Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten, Bonn
Detailsuche

Das flüssige Benutzungserlebnis wird durch den 90-Hertz-Modus des AMOLED-Displays unterstützt. Der Bildschirm ist 6,43 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Die Schärfe ist absolut ausreichend, die Blickwinkelstabilität ist gut. Der Farbmodus ist standardmäßig auf den P3-Farbraum eingestellt, was zu lebendigen Farben führt. In den Einstellungen können wir auch den sRGD-Modus wählen, dann werden die Farben etwas dezenter dargestellt. Insgesamt gefällt uns das Display des Nord 2 sehr gut.

Ebenfalls gelungen ist die Verarbeitung des Smartphones: Die Rückseite ist wie das Displayglas durch Gorilla Glass 5 geschützt, der Rahmen ist aus Kunststoff. Das Nord 2 hat am rechten Rand, wie bei Oneplus üblich, den Alert Slider, mit dem Nutzer einfach die Benachrichtigungen ausschalten können. Einen Klinkenanschluss für Kopfhörer hat das Smartphone nicht. Die Stereolautsprecher sind laut und klingen gut - die Bässe sind aber eher zurückhaltend.

Zwei SIM-Kartenplätze und schnelles Laden

Das Nord 2 unterstützt neben 5G auch Wifi 6, Bluetooth läuft in der Version 5.2. Nutzer können zwei SIM-Karten mit 5G-Funktion gleichzeitig verwenden. Einen Steckplatz für Micro-SD-Karten hat das Smartphone nicht; Nutzer müssen mit dem wahlweise 128 oder 256 GByte großen Flash-Speicher auskommen.

  • Das Oneplus Nord 2 ist das neue Mittelklasse-Smartphone von Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Nord 2 hat verglichen mit seinem Vorgänger unter anderem eine neue Kamera bekommen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Hauptkamera hat 50 Megapixel und verwendet einen Sensor, der auch im Oneplus 9 zum Einsatz kommt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Oneplus Nord 2 hat keinen Klinkenanschluss für Kopfhörer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Alert Slider können Nutzer die Benachrichtigungen schnell stummschalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display des Oneplus Nord 2 ist 6,43 Zoll groß, im Inneren steckt das Dimensity-1200-SoC von Mediatek. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera des Nord 2 hat kein Teleobjektiv - aus der normalen Weitwinkelansicht ...
  • ... können wir mit einer zweifachen ...
  • ... und einer fünffachen digitalen Vergrößerung zoomen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Nord 2 macht gute Bilder, die eine angenehme Schärfe und eine gute Ausleuchtung haben. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Superweitwinkelobjektiv macht weniger scharfe Bilder. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Nachtaufnahmemodus macht im Standardmodus leicht aufgehellte Aufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ist sehr wenig Licht vorhanden, schaltet der Nachtmodus automatisch in eine zweite Option, die stärker aufhellt - mitunter etwas zu stark für unseren Geschmack. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Oneplus Nord 2 ist das neue Mittelklasse-Smartphone von Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku hat eine Nennladung von 4.500 mAh, also so viel wie der des Oneplus 9 und 9 Pro. Wie bei Oneplus' Topmodellen kann auch der Akku des Nord 2 mit 65 Watt schnellgeladen werden - beim ersten Nord waren 30 Watt möglich. In rund 30 Minuten ist der Akku von null auf 100 Prozent geladen, drahtloses Laden ist allerdings nicht möglich.

Einen Full-HD-Film können wir auf dem Nord 2 bei voller Helligkeit 15 Stunden lang anschauen - das ist ein sehr guter Wert. In der täglichen Nutzung hält das Smartphone auch bei häufiger Aktivierung problemlos einen Tag lang durch.

Ausgeliefert wird das Nord 2 mit dem auf Android 11 basierenden Oxygen OS 11.3, das ohne nennenswerte Bloatware auskommt. Oneplus verspricht zwei Android-Versionsupdates und insgesamt drei Jahre lang Sicherheitsupdates.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Oneplus Nord 2 im Test: Das neue Nord lohnt sichOneplus Nord 2: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


ichhalt1 30. Jul 2021

Erst gestern ist wieder eine neue Beta erschienen :)

format 24. Jul 2021

Kostet gleich viel, hat aber 3-fach optisches Tele, eine IP-Zertifizierung und 5000 mAh Akku.

cide 23. Jul 2021

Das gilt nicht für bestimmte Geräte, sondern leider nur für Enterprise-Kunden. Aber...

cide 23. Jul 2021

Das OnePlus 9 hat z.B. - Drei Android Updates und vier Jahre Sicherheitsupdates - Metall...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Connect-Festnetztest: Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser
    Connect-Festnetztest
    Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser

    Erstmals nahm Deutsche Glasfaser an dem Vergleich teil und war besser als die Telekom. Allerdings sind beide in unterschiedlichen Kategorien gelistet.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /