Oneplus: Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS

Oneplus hat den Namen für das eigene Android-ROM genannt: OxygenOS. Damit will Oneplus nicht länger an Cyanogen und Cyanogenmod gebunden sein. In China trägt das Betriebssystem hingegen einen anderen Namen.

Artikel veröffentlicht am ,
OxygenOS - weitere Details folgen im Februar.
OxygenOS - weitere Details folgen im Februar. (Bild: Oneplus)

Oneplus hat sich viel Zeit gelassen: Eigentlich wollte der Hersteller die Bezeichnung des eigenen Android-ROMs bereits vor fast drei Wochen bekanntgeben. Es gab einen Wettbewerb, bei dem die Oneplus-Kunden Vorschläge für den Namen des Android-ROMs machen konnten. International ist es der Name OxygenOS geworden, gewonnen hat ein Nutzer aus Belgien.

OxygenOS ohne überflüssige Funktionen

Stellenmarkt
  1. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Weiterhin hält sich Oneplus mit Details zu OxygenOS zurück. Bisher ist nur bekannt, dass es umfangreich konfiguriert werden kann und auf jegliche überflüssige Funktionen und unnütze Apps (sogenannte Bloatware) verzichtet. Es wird somit vermutlich von der Oberfläche her stark an ein Stock-Android erinnern. Das ist jedenfalls der Plan von Oneplus. Am 12. Februar 2015 sollen weitere Informationen dazu enthüllt werden.

Falls sich Oneplus an seinen bisherigen Zeitplan hält, bleibt dann nicht viel Zeit. Denn eigentlich hieß es, dass das Android-ROM bereits im Februar 2015 fertig sein wird. Ob dieser Zeitplan noch gilt, ist aktuell nicht bekannt. Zum Jahreswechsel hatte Oneplus eine erste Vorabversion des damals noch namenlosen Betriebssystems veröffentlicht. In dieser Version fehlten allerdings viele Basisfunktionen oder waren nur eingeschränkt nutzbar.

In China heißt OxygenOS anders

Oneplus wird das Betriebssystem auf dem internationalen Markt unter der Bezeichnung OxygenOS vermarkten, in China heißt es HydrogenOS. Oneplus orientiert sich also an den Symbolen der chemischen Elemente: Oxygen ist der englische Begriff für Sauerstoff und hat das chemische Symbol O2. Bei Hydrogen alias Wasserstoff ist es H2.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das eigene Android-ROM von Oneplus soll langfristig Cyanogenmod ablösen. Vorerst wird es aber weiterhin Updates von Cyanogenmod geben. OxygenOS basiert gleich zu Beginn auf Android 5.0 alias Lollipop, also der aktuellen Android-Version. Zunächst wird es das Betriebssystem wohl nur für das One-Smartphone von Oneplus geben. Ob es später auch für andere Geräte angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MotherGreen 01. Feb 2015

Angekündigt waren - wie bei vielen anderen, die "schnell" Lollipop ausliefern wollten...

Lord Gamma 30. Jan 2015

Im Artikel ist ja die Rede von chemischen Symbolen und nicht von Elementsymbolen, aber...

genab.de 30. Jan 2015

https://forums.oneplus.net/threads/regarding-android-l.49957/ da Wird von einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Covid-19-Fälle: Homeoffice bleibt bei Apple die Regel
    Covid-19-Fälle
    Homeoffice bleibt bei Apple die Regel

    Apple kann die Rückkehr ins Büro nicht wie geplant durchführen. Die Coronapandemie verhindert drei Tage Mindestanwesenheit.

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /