Oneplus 9 Pro: Oneplus und Hasselblad könnten kooperieren

Die Kamera des kommenden Oneplus 9 Pro hat offenbar einen Hasselblad-Schriftzug. Es wäre nicht der erste Ausflug des Herstellers in die Smartphone-Branche.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim Oneplus 8 Pro kommt eine Dreifachkamera ohne besonderen Schriftzug zum Einsatz.
Beim Oneplus 8 Pro kommt eine Dreifachkamera ohne besonderen Schriftzug zum Einsatz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Youtuber Dave2D hat Bildmaterial erhalten, welches das kommende Oneplus 9 Pro zeigen soll. In seinem Video ist eine Vierfachkamera mit einem prominenten Hasselblad-Schriftzug zu erkennen. Das Oneplus 9 hingegen hat bisherigen Leaks folgend keinen derartigen Aufdruck.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. IT-Systemanalyst/IT Administrator (m/w/d)
    Econocom Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Sollten die Bilder authentisch sein, deutet dies auf eine Kooperation mit dem Traditionshersteller für Kameras und Objektive hin. Denkbar ist eine ähnliche Kooperation wie zwischen Huawei und Leica: Dabei soll der deutsche Kamerahersteller an der Entwicklung der Objektive für Huaweis Smartphones beteiligt sein.

Zu den Kameraspezifikationen des Oneplus 9 Pro gibt es bislang noch keine Informationen. Zwei der vier Kameras haben kleinere Objektive, zudem scheint es einen Laser-Fokussensor zu geben. Ein Teleobjektiv in Periskopbauweise ist nicht erkennbar. Bei den beiden großen Objektiven könnte es sich um ein Weitwinkel- und ein Superweitwinkelobjektiv handeln, dies ist aber Spekulation.

Hasselblad hat bereits mit Motorola zusammengearbeitet

Für Hasselblad wäre die Kooperation mit Oneplus nicht der erste Ausflug in den Smartphone-Bereich. Das Unternehmen hat bereits früher mit Motorola zusammengearbeitet, um einen Kameraaufsatz für die Moto-Z-Reihe zu bauen. Dieser hat die Bildqualität verglichen mit der eingebauten Kamera merklich verbessert, das Konzept konnte sich aber nicht dauerhaft durchsetzen.

OnePlus 8 Pro (5G) Smartphone ohne Vertrag, 8 GB RAM + 128 GB Speicher, 6.78 Zoll (3D) Fluid AMOLED 120Hz Display, Wireless Fast Charging 4510mAh Akku, Dual Sim - Schwarz
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Wann das Oneplus 9 Pro und der Rest der Reihe erscheinen werden, ist aktuell noch nicht klar. Die Oneplus-8-Reihe wurde im April 2020 veröffentlicht, wahrscheinlich ist daher, dass die neuen Modelle ebenfalls im Frühjahr auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /