• IT-Karriere:
  • Services:

Display mit guter Farbeinstellung

Das 6,55 Zoll große AMOLED-Display hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln - Oneplus bleibt bei seinem Standardmodell also bei Full HD und wechselt nicht zu einer höheren Auflösung. Im Alltag ist das allerdings völlig ausreichend: Inhalte wirken scharf, die Farben sind gut. Wir können wie von Oneplus-Smartphones gewohnt recht genau einstellen, wie wir die Farbwiedergabe des Bildschirms haben wollen: Neben den Einstellungen Lebendig und Natürlich können wir den Bildschirm auch auf ein breites AMOLED-Spektrum, sRGB und P3 einstellen. Bei den letzten drei Einstellungen lässt sich auch die Farbwärme separat regeln.

Stellenmarkt
  1. Team H&C talents der Höchsmann & Company KG, Berlin
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Das Display des Oneplus 7T unterstützt HDR und ist erfreulicherweise nicht über den Rand des Gehäuses gezogen. Auf diese Weise gibt es keine Fehlbedienungen und Verzerrungen. Der Bildschirm unterstützt eine Bildrate von 90 Hertz, die in den Einstellungen auch vorgewählt ist. Alternativ lassen sich auch 60 Hertz einstellen - wir sind von den zusätzlichen 30 Hertz allerdings überzeugt. Bereits in den Menüs und den Startbildschirmen führen die zusätzlichen Frames zu einem sehr weichen Scrolling, was in der Bedienung einfach besser aussieht und sich auch besser anfühlt.

90-Hertz-Display macht Spaß

Dass das neue Einsteiger-Modell von Oneplus wie das Pro-Modell der 7er-Reihe ein Display mit 90 Hertz bekommt, finden wir sehr gut. Wer einmal ein Smartphone mit höherer Bildrate verwendet hat, wird die Funktion schätzen und nicht mehr missen wollen. In Verbindung mit dem Display stehen auch einige Funktionen von Oxygen OS, dem auf Android 10 basierenden Betriebssystem des Oneplus 7T - dazu aber später mehr.

Den Fingerabdrucksensor hat Oneplus bei seinem neuen Smartphone wieder in das Display verbaut. Dem Hersteller zufolge sollen die Algorithmen und damit die Erkennung verbessert worden sein. In unserem Test reagierte der Sensor schnell und zuverlässig. Anders als Samsung verwendet Oneplus keinen auf Ultraschall basierenden Sensor, sondern eine kleine Kamera, die den Fingerabdruck erfasst.

  • Das Oneplus 7T ermöglicht sowohl Aufnahmen mit einem Superweitwinkelobjektiv, ...
  • ... als auch mit einem herkömmlichen Weitwinkelobjektiv. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Vom Teleobjektiv sind wir qualitativ nicht überzeugt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Dank des neuen Makromodus können wir sehr nah an Objekte herangehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Den Nachtmodus hat Oneplus verbessert, auch in extrem dunklen Situationen macht das Oneplus 7T noch ein Bild - die Qualität reicht aber nicht an das P30 Pro von Huawei heran. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Technisch gesehen entspricht die Kamera der des Oneplus 7 Pro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 7T hat einen recht schmalen Rahmen um das Display, allerdings keine gebogenen Bildschirmränder. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Am oberen Bildschirmrand ist eine Notch für die Frontkamera eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Farben des OLED-Displays lassen sich wie gewohnt gut einstellen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 7T ist mit seinem 6,55 Zoll großen Bildschirm merklich größer als das Oneplus 7. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor ist wieder unterhalb des Displays eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Oneplus 7T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 7T hat eine Dreifachkamera, die in einem runden Modul verbaut ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Am oberen Bildschirmrand ist eine Notch für die Frontkamera eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Am oberen Rand hat das Display des Oneplus 7T eine kleine Notch, in der die 16-Megapixel-Frontkamera verbaut ist. Die Einbuchtung ist unauffällig und stört uns bei der Bedienung nicht. Der Nachteil ist, dass Oneplus keine Gesichtsentsperrung mit Infraroterfassung verwenden kann, wie es beispielsweise Huawei beim neuen Mate 30 Pro tut. Das Oneplus 7T hat eine Gesichtsentsperrung, diese arbeitet allerdings nur mit der Frontkamera, was tendenziell unsicherer ist. Mit einem einfachen Foto können wir den Mechanismus immerhin nicht austricksen.

Schneller Snapdragon

Bei seinem neuen Smartphone setzt Oneplus auf Qualcomms Snapdragon 855 Plus als SoC - also die mit 2,96 GHz leicht höher getaktete Version des normalen Snapdragon 855. Im Geräte-Benchmark Geekbench 5 erreicht das Smartphone einen Single-Wert von 792 und einen Multi-Wert von 2.833 Zählern (der neue Geekbench-Test verwendet eine neue Skala, die nicht mit der bisherigen vergleichbar ist). Zum Vergleich: Das Mi 9T Pro mit herkömmlichem Snapdragon 855 kommt auf einen Wert von 749 Punkten im neuen Geekbench-Test.

Zusammen mit 8 GByte Arbeitsspeicher arbeitet das Oneplus 7T sehr flink, auch anspruchsvolle Apps sind für das Smartphone kein Problem. Unterstützt wird dieser Eindruck noch durch die Bildrate von 90 Hertz, die das gesamte System zusätzlich flüssiger erscheinen lässt. Mit der verbauten Arbeitsspeicher- und Prozessorenausstattung dürfte das Oneplus 7T genügend Leistungsreserven für die kommende Zeit haben.

Das Oneplus 7T ist eines der ersten Smartphones, das direkt mit Android 10 ausgeliefert wird. Wie gewohnt verwendet der Hersteller seinen eigenen Fork Oxygen OS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dreifachkamera wie beim Oneplus 7 ProAuf Android 10 basierendes Oxygen OS 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

paulharandt08 15. Okt 2019

Bei oneplus- voucher. com kann man sich einen Rabattgutschein holen, wenn man das neue...

Labbm 02. Okt 2019

Das kann man nicht vergleichen. VHS ist das komplette System an sich, der Klinkenstecker...

neocron 02. Okt 2019

Und noch ein Möchtegern-Profi ... grandios

Silbersulfid 27. Sep 2019

Jetzt das op7 non T mit 256 Gig Rom für 382¤

Bosancero 27. Sep 2019

Ne, der Akku hat schlechte Werte bei GSM Messungen. Den zweiten Teil hast du nicht...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

    •  /