Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Oneplus 5T
Das neue Oneplus 5T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Snapdragon 835 mit 6 oder 8 GByte

Im Oneplus 5T kommt wie im Vorgänger Qualcomms Snapdragon 835 zum Einsatz. Zusammen mit den 8 GByte RAM unseres Testgerätes läuft das Smartphone flüssig in den Menüs und dem Startbildschirm, auch anspruchsvolle Apps sind für das 5T kein Problem.

Anzeige
  • Die Porträtfunktion zoomt aufgrund der neuen zweiten Kamera nicht mehr an das Objekt heran, die allgemeine Qualität der Aufnahmen ist aber besser. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Besonders bei Aufnahmen mit schlechter Beleuchtung macht das Oneplus 5T bessere Fotos als das Oneplus Five. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem Oneplus 5T gemachte Tageslichtaufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Digitalzoom fabriziert überraschend gute Ergebnisse, hier eine Aufnahme mit 5,5-fachem Zoom. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T hat ein 6 Zoll großes Display im 2:1-Format. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des 5T ist nahezu genau so groß wie das des Oneplus Five. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor befindet sich jetzt auf der Rückseite. Bei der Dual-Kamera hat Oneplus das zweite Objektiv samt Sensor ausgetauscht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T hat im Unterschied zu anderen Top-Smartphones noch einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartphone ist gut verarbeitet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frontkamera hat 16 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T liegt trotz seines großen Displays gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im direkten Vergleich mit dem Oneplus Five ist der größere Bildschirm beim 5T sofort sichtbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite fällt auf den ersten Blick nur der Fingerabdrucksensor als Unterschied auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Oneplus 5T liegt trotz seines großen Displays gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Überraschungen bei den Benchmark-Ergebnissen verglichen mit dem Oneplus Five oder anderen Smartphones mit gleicher SoC-Ausstattung gibt es keine. Im Geekbench 4.1 erreicht das Smartphone eine Punktzahl von 1.969 Zählern im Single-Test, was auf dem gleichen Niveau wie das Oneplus Five liegt. Im Icestorm-Unlimited-Test des 3DMark erreicht das Oneplus 5T 39.900 Punkte, auch diese Zahl entspricht der des Five und anderer aktueller Top-Smartphones. Im Car-Chase-Test des Grafik-Benchmarks GFX Bench kommt das 5T auf einen Offscreen-Wert von 25 fps, das gleiche Ergebnis, das auch das Five schafft.

OxygenOS 4.7 kommt mit neuen Funktionen

Ausgeliefert wird das Oneplus 5T mit OxygenOS 4.7.1, das auf Android 7.1.1 basiert. Ein Upgrade auf Android 8 alias Oreo ist noch nicht verfügbar. Neu gegenüber der auf dem Oneplus Five installierten Version 4.5 ist unter anderem die Möglichkeit, bestimmte Apps parallel mit unterschiedlichen Konten zu verwenden - beispielsweise Instagram oder Facebook. Oneplus nennt diese Option Parallel Apps.

Des weiteren kann die Galerie-App jetzt eine Karte mit den Orten anzeigen, an denen Fotos mit dem Smartphone gemacht wurden. Interessant sind die neuen Optionen für den Startbildschirm: Nutzer können beispielsweise die Symbolgröße der Icons und die Größe des Rasters anpassen. Als Icons können jetzt nicht mehr nur die drei vorinstallierten verwendet werden, sondern auch Icon-Packs von Drittherstellern.

Schnellladen mit Dash Charge

An Netzwerkoptionen bietet das Oneplus 5T die gleichen Parameter wie das Oneplus Five. Auch der Akku ist mit 3.300 mAh gleich groß und lässt sich wieder mit Hilfe des mitgelieferten Dash-Chargers schnell aufladen, ohne dass das Smartphone besonders warm wird.

Wir kommen mit einer Akkuladung problemlos über den Tag, auch wenn wir zwischendrin öfter spielen und Videos gucken und zwei SIM-Karten im Smartphone haben. Mit einer SIM-Karte ist die Laufzeit etwas länger. Einen Full-HD-Film können wir dann elf Stunden lang bei voller Helligkeit schauen - ein guter Wert.

 Dual-Kamera zur Hälfte mit neuem Sensor und ObjektivVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Daem 22. Nov 2017

Aber nicht auf der Standard-ROM oder? Auf meinem OP3 mit Oreo finde ich das zumindest nicht

cellPro 21. Nov 2017

Das Teil hat einen Snapdragon 626 und ein IPS Display, dafür deutlich zu teuer...

zZz 21. Nov 2017

Connect your OnePlus phone to your computer and use Android Debug Bridge to run the...

Häxler 21. Nov 2017

* kein Treble * hoher Energieverbrauch * schlechte Upgrade-Routine, viele Probleme sogar...

Kaladin 21. Nov 2017

Das sind interessante Aussagen. Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  4. DFL Digital Sports GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  2. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel