Abo
  • Services:

Snapdragon 835 mit 6 oder 8 GByte

Im Oneplus 5T kommt wie im Vorgänger Qualcomms Snapdragon 835 zum Einsatz. Zusammen mit den 8 GByte RAM unseres Testgerätes läuft das Smartphone flüssig in den Menüs und dem Startbildschirm, auch anspruchsvolle Apps sind für das 5T kein Problem.

  • Die Porträtfunktion zoomt aufgrund der neuen zweiten Kamera nicht mehr an das Objekt heran, die allgemeine Qualität der Aufnahmen ist aber besser. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Besonders bei Aufnahmen mit schlechter Beleuchtung macht das Oneplus 5T bessere Fotos als das Oneplus Five. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem Oneplus 5T gemachte Tageslichtaufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Digitalzoom fabriziert überraschend gute Ergebnisse, hier eine Aufnahme mit 5,5-fachem Zoom. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T hat ein 6 Zoll großes Display im 2:1-Format. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des 5T ist nahezu genau so groß wie das des Oneplus Five. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor befindet sich jetzt auf der Rückseite. Bei der Dual-Kamera hat Oneplus das zweite Objektiv samt Sensor ausgetauscht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T hat im Unterschied zu anderen Top-Smartphones noch einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartphone ist gut verarbeitet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frontkamera hat 16 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T liegt trotz seines großen Displays gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im direkten Vergleich mit dem Oneplus Five ist der größere Bildschirm beim 5T sofort sichtbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite fällt auf den ersten Blick nur der Fingerabdrucksensor als Unterschied auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 5T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Oneplus 5T liegt trotz seines großen Displays gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf (Home-Office)

Überraschungen bei den Benchmark-Ergebnissen verglichen mit dem Oneplus Five oder anderen Smartphones mit gleicher SoC-Ausstattung gibt es keine. Im Geekbench 4.1 erreicht das Smartphone eine Punktzahl von 1.969 Zählern im Single-Test, was auf dem gleichen Niveau wie das Oneplus Five liegt. Im Icestorm-Unlimited-Test des 3DMark erreicht das Oneplus 5T 39.900 Punkte, auch diese Zahl entspricht der des Five und anderer aktueller Top-Smartphones. Im Car-Chase-Test des Grafik-Benchmarks GFX Bench kommt das 5T auf einen Offscreen-Wert von 25 fps, das gleiche Ergebnis, das auch das Five schafft.

OxygenOS 4.7 kommt mit neuen Funktionen

Ausgeliefert wird das Oneplus 5T mit OxygenOS 4.7.1, das auf Android 7.1.1 basiert. Ein Upgrade auf Android 8 alias Oreo ist noch nicht verfügbar. Neu gegenüber der auf dem Oneplus Five installierten Version 4.5 ist unter anderem die Möglichkeit, bestimmte Apps parallel mit unterschiedlichen Konten zu verwenden - beispielsweise Instagram oder Facebook. Oneplus nennt diese Option Parallel Apps.

Des weiteren kann die Galerie-App jetzt eine Karte mit den Orten anzeigen, an denen Fotos mit dem Smartphone gemacht wurden. Interessant sind die neuen Optionen für den Startbildschirm: Nutzer können beispielsweise die Symbolgröße der Icons und die Größe des Rasters anpassen. Als Icons können jetzt nicht mehr nur die drei vorinstallierten verwendet werden, sondern auch Icon-Packs von Drittherstellern.

Schnellladen mit Dash Charge

An Netzwerkoptionen bietet das Oneplus 5T die gleichen Parameter wie das Oneplus Five. Auch der Akku ist mit 3.300 mAh gleich groß und lässt sich wieder mit Hilfe des mitgelieferten Dash-Chargers schnell aufladen, ohne dass das Smartphone besonders warm wird.

Wir kommen mit einer Akkuladung problemlos über den Tag, auch wenn wir zwischendrin öfter spielen und Videos gucken und zwei SIM-Karten im Smartphone haben. Mit einer SIM-Karte ist die Laufzeit etwas länger. Einen Full-HD-Film können wir dann elf Stunden lang bei voller Helligkeit schauen - ein guter Wert.

 Dual-Kamera zur Hälfte mit neuem Sensor und ObjektivVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 39,99€
  3. 1,29€
  4. (-68%) 12,99€

Daem 22. Nov 2017

Aber nicht auf der Standard-ROM oder? Auf meinem OP3 mit Oreo finde ich das zumindest nicht

cellPro 21. Nov 2017

Das Teil hat einen Snapdragon 626 und ein IPS Display, dafür deutlich zu teuer...

zZz 21. Nov 2017

Connect your OnePlus phone to your computer and use Android Debug Bridge to run the...

Häxler 21. Nov 2017

* kein Treble * hoher Energieverbrauch * schlechte Upgrade-Routine, viele Probleme sogar...

Kaladin 21. Nov 2017

Das sind interessante Aussagen. Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Was...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /