Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Das Oneplus 3T soll ab Ende November 2016 in den Farben Gunmetall Grey und Soft Gold im Onlineshop von Oneplus vorbestellbar sein. Die 64-GByte-Version kostet 440 Euro und ist damit 40 Euro teurer als das bisherige Three, das genauso viel Speicher hatte. Die 128-GByte-Variante kostet 480 Euro und wird nur in Gunmetal Grey erhältlich sein, nicht in Soft Gold.

Fazit

Stellenmarkt
  1. GRAMMER AG, Kümmersbruck bei Amberg
  2. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)

Das Oneplus 3T ist sehr schnell nach dem Three erschienen - nach nur fünf Monaten hat das verbesserte Modell seinen Vorgänger bereits abgelöst. Die Neuerungen sind überschaubar: Bis auf den Akku, die Frontkamera, den Prozessor und einige kleine Änderungen bei der Software sind beide 3er-Modelle identisch. Dem 3T hat Oneplus außerdem noch eine 128-GByte-Version spendiert.

  • Das neue 3T von Oneplus (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Äußerlich entspricht das neue Modell - hier links - dem Oneplus Three. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Als Hauptkamera kommt wieder ein 16-Megapixel-Modell zum Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im Inneren des 3T kommt als Prozessor ein Snapdragon 821 zum Einsatz - im Three arbeitet ein Snapdragon 820. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display hat weiterhin eine Größe von 5,5 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch den Fingerabdrucksensor gibt es wieder. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Akku des 3T hat mit 3.400 mAh eine höhere Nennladung als der des Three - entsprechend ist die Akkulaufzeit höher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 3T links, das Three rechts. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus 3T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Als Hauptkamera kommt wieder ein 16-Megapixel-Modell zum Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der neue Prozessor liefert Spitzenwerte in den Benchmarks, im Alltag merken Nutzer allerdings keinen nennenswerten Unterschied zwischen Snapdragon 820 und 821. Eher ins Gewicht fällt der Akku mit höherer Nennladung, der zu einer längeren Laufzeit des 3T führt.

Die 16-Megapixel-Frontkamera des 3T macht qualitativ hervorragende Selbstporträts und eignet sich bestens für Videoaufnahmen. Mit dieser Ausstattung steht das das neue Oneplus-Smartphone an der Spitze, was die Auflösung der vorderen Kamera angeht.

Die Verbesserungen beim Oneplus 3T sind nicht so umfangreich, als dass Käufer des Three umsteigen müssten. Manch Three-Käufer dürfte sich aber darüber ärgern, dass Oneplus so kurz nach dem Three bereits ein neues Gerät veröffentlicht hat - wobei die Verbesserungen unserer Meinung nach nicht so erheblich sind, als dass Three-Besitzer sich allzu stark ärgern sollten.

Entsprechend besteht für Three-Nutzer auch kein Grund, auf ein 3T umzusteigen. Für Interessenten an einem Top-Smartphone ist das neue Modell hingegen dank des geringen Aufpreises von 40 Euro interessant - ein besser ausgestattetes Top-Smartphone gibt es für diesen Preis kaum. Auch die 128-GByte-Version ist mit 480 Euro immer noch günstiger als die meisten in Europa ohne weiteres erhältlichen Konkurrenzgeräte. Allerdings müssen sich Käufer eines 3T weiterhin damit arrangieren, dass es keinen Steckplatz für Speicherkarten gibt.

 3T toppt die Akkulaufzeit des Three
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Cerb 03. Dez 2016

Da würde ich auch sofort zum S7 greifen. In vielen Punkten ist das S7 einfach ne Ecke...

david_rieger 30. Nov 2016

Also Hören-Sagen-Fühlen-Denken-Annehmen in nicht-repräsentativen Personenkreisen...

IchBIN 30. Nov 2016

Und wenn man das Three schon im Juni gekauft hat, nicht bzw. weniger? Ich hab das Three...

IchBIN 30. Nov 2016

Interessant! Zumal ja auch der Schritt vom OnePlus 3 zum 3T nicht wirklich groß ist, es...

Trollfeeder 29. Nov 2016

-güns·tig Adjektiv von Vorteil, gut geeignet, förderlich. "Wir sollten die günstige...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /