Abo
  • Services:

Onenote: Microsofts Office Lens auch für Android und iOS verfügbar

Das kleine Werkzeug Office Lens gibt es von Microsoft nun auch für Betriebssysteme abseits von Windows Phone. Das Werkzeug, das per Kamera Dokumente abfotografiert und in eine editierbare Form bringt, kann ab sofort für iOS und Android heruntergeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Office Lens gibt es jetzt auch für Android und iOS.
Office Lens gibt es jetzt auch für Android und iOS. (Bild: Microsoft)

Microsofts Office Lens gibt es nicht mehr ausschließlich für Windows Phone. Auch für iOS kann das Programm jetzt heruntergeladen werden. Zudem sollte in Kürze eine Android-Version verfügbar sein. Der Link in den Google Play Store funktionierte auf unserem Android-Smartphone aber nicht ohne Weiteres. Office Lens ist unter Android derzeit eine Vorschau. Man muss der Community beitreten, um das Programm nutzen zu können.

Office Lens ist ein kleines Helferprogramm, das vor allem Onenote-Nutzern hilft. Der Anwender kann Dokumente fotografieren, und Office Lens versucht, daraus editierbare Formate zu erzeugen. Das funktioniert laut Microsoft aber nicht nur mit papierbasierten Notizen. Auch von Whiteboards lassen sich Abbilder anfertigen, die von Office Lens zurechtgeschoben werden. Der Nutzer muss also nicht präzise ein Whiteboard fotografieren. Onenote selbst ist seit kurzem plattformübergreifend kostenlos. Bilder von Office Lens können auch in Onedrive oder anderen Cloud-Diensten gespeichert werden. Dabei kann das Werkzeug in Word-Dateien (.docx), Powerpoint-Dateien (.pptx) oder in PD-Format (.pdf) konvertieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)

pgm78at 06. Apr 2015

Danke für die Präzisierung des ersten Posts, das der Fokus auf der lokalen .PDF...

luzipha 06. Apr 2015

Ist ja echt eine Unverschämtheit! Erst kostenlos etwas anbieten und dann ist das nicht...

Mett 04. Apr 2015

Irgendwie werden Blätter im PDF-Export grau, also der Raum zwischen den Buchstaben...

ankoh 03. Apr 2015

.... Außerdem ist das offensichtliche Feature das Extrahieren des Contents und das...

Niantic 03. Apr 2015

Lies den artikel nochnal... Steht deutlich drin dass du erst der preview community...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /