Onedrive: Windows 10 mit Backups und App-Daten in der Cloud

Für Windows 10 zeichnet sich eine weitergehende Integration von Onedrive ab. Backups und die gekauften Apps können in der Cloud gespeichert werden, was auch auf ein System ähnlich wie bei Chrome OS hindeutet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Infocenter von Windows 10
Das neue Infocenter von Windows 10 (Bild: Microsoft)

Neowin hat in dem inoffiziellen Build 9901 von Windows 10 neue Funktionen für Microsofts Cloudspeicher Onedrive entdeckt. Die aktuell im Rahmen der Technical Preview verteilte Version des Betriebssystems ist das Build 9879, mit einer neuen Ausgabe ist nicht vor Januar 2015 zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh
  2. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Dann könnte sich aber zeigen, was Build 9901 schon jetzt bietet: Damit können Backups von lokalen Laufwerken bei Onedrive gespeichert werden. Ebenso ist das Festhalten der Einstellungen für das Startmenü in der Cloud möglich. Letzteres kommt Nutzern von Windows ab Version 8 wohl bekannt vor: Wenn man dort mit einem Microsoft-Konto angemeldet ist, tauchen die vorher bezogenen Apps auch bei künftigen Windows-Installationen mit diesem Konto auf dem Startbildschirm wieder auf.

Da Microsoft inzwischen den Speicherplatz bei Onedrive recht großzügig beispielsweise für Nutzer von Office 365 verteilt, könnten Apps künftig wohl auch aus der Cloud gestreamt werden. Das meint unter anderem PC World mit Bezug auf die neuen Funktionen des inoffiziellen Builds von Windows 10. Damit, so das US-Medium weiter, könnte Microsoft unter anderem sehr günstige Geräte forcieren, die nur noch wenig lokalen Speicherplatz mitbringen.

Das wäre ein Konzept, das auch Google mit den Chromebooks verfolgt. Da Microsoft zudem auch für die Nutzung von Windows selbst über Abomodelle nachdenkt, wäre das auch für die Apps und die Nutzung von Onedrive als Cloudspeicher nicht mehr nur für Anwendungsdaten ein logischer Schritt. Offiziell will sich Microsoft zu seinen weiteren Plänen mit Windows 10 erst nach der Messe CES äußern, dafür hat das Unternehmen eine eigene Veranstaltung am 21. Januar 2015 angesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Captain 17. Dez 2014

das geht sogar mit Helium, appmonster free und MyPhone Explorer , habe grade alle Daten...

Captain 17. Dez 2014

ohne das Online Gedöns, das wäre es mal...

ichbinsmalwieder 17. Dez 2014

Das wär mir ja sowas von zu blöd... Was soll denn passieren? In mittlerweile fast 20...

ichbinsmalwieder 17. Dez 2014

Hä? Das habe ich schon oft hinbekommen, wo soll da das Problem sein?

Wallbreaker 17. Dez 2014

Dir ist aber schon klar was ein Algorithmus ist? Hier geht es um wenige Bytes an Code...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /