Abo
  • Services:
Anzeige
Roberts Firma One World Lab musste Gläubigerschutz beantragen.
Roberts Firma One World Lab musste Gläubigerschutz beantragen. (Bild: Screenshot Golem.de)

One World Lab: Sicherheitsfirma von Flugzeug-Hacker meldet Insolvenz an

Roberts Firma One World Lab musste Gläubigerschutz beantragen.
Roberts Firma One World Lab musste Gläubigerschutz beantragen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Die Firma One World Lab des IT-Sicherheitsforschers Chris Roberts hat finanzielle Probleme - und jetzt Gläubigerschutz beantragt. Roberts hatte wegen seiner Untersuchungen mehrfach Probleme mit dem FBI.

Anzeige

Die IT-Sicherheitsfirma von Chris Roberts, One World Lab, hat in der vergangenen Woche Gläubigerschutz beantragt. Das berichtet das Wall Street Journal. Das Unternehmen soll mehr als 720.000 US-Dollar an Schulden angehäuft haben. Ob die wirtschaftlichen Probleme in Verbindung mit Roberts' rechtlichen Problemen stehen, ist nicht bekannt.

Der Laptop und andere Geräte von Roberts waren im April 2015 zwischenzeitlich konfisziert worden, nachdem er während eines Fluges twitterte, dass er mit seinem Rechner Zugriff auf die Bordelektronik nehmen könnte. Scherzhaft fragte er, ob er etwa die Sauerstoffmasken aktivieren solle.

FBI-Durchsuchungsbefehl gegen Roberts

Später war bekanntgeworden, dass das FBI bereits im April 2015 einen Durchsuchungsbefehl gegen Roberts beantragt hatte. Darin wird Roberts mit der Aussage zitiert, dass er 15- bis 20-mal Flugzeuge während des Fluges gehackt habe. Zugang zum System will er über ein selbstmanipuliertes Lan-Kabel erlangt haben, das er unter dem Vordersitz angeschlossen hatte. Er gab an, dass er die Triebwerkssteuerung manipuliert habe. Nach Veröffentlichung der Dokumente meinte Roberts, er sei falsch zitiert worden. Außerdem sei er frustriert, weil Firmen wie Boeing seit Jahren nicht auf seine Warnungen reagierten.

Vermutlich als Reaktion auf die Diskussion um die IT-Sicherheit von Flugzeugen hatte die betroffene Fluggesellschaft United Airlines im Mai ein Bug-Bounty-Programm angekündigt. Sicherheitsforscher dürfen jedoch nur nach Lücken im Buchungssystem oder der Webseite suchen - die Flugzeuge selbst sind tabu.


eye home zur Startseite
DerVorhangZuUnd... 14. Okt 2015

Ja, aber während eines Fluges mit Menschen an Board den Bord-Computer auf Fehler...

Magroll 13. Okt 2015

Also ich habe den Artikel gelesen und alles was ich lese "er hat behauptet", "er hat...

AlexanderSchäfer 13. Okt 2015

Das hat mit Blödheit doch nichts zu tun! Sie wollen nur nicht unbekannte...

Helites 13. Okt 2015

1st. Er hat KEIN absturz Provoziert! Es ist nichts passiert und das Flugzeug musste nicht...

Helites 13. Okt 2015

Ich bin auch dafür das man Hacker verfolgt die Lücken finden. Die machen ja alles nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Dataport, Hamburg
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 39,99€
  3. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    Kondratieff | 08:40

  2. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel