Abo
  • Services:
Anzeige
Siemens
Siemens (Bild: Guenter Schiffmann/Bloomberg via Getty Images)

One Phone: Siemens schafft das Festnetz im Büro ab

Siemens
Siemens (Bild: Guenter Schiffmann/Bloomberg via Getty Images)

Alle Siemens-Beschäftigten mit Firmenhandy werden von dem Konzern gefragt, ob sie auf den Festnetzzugang verzichten wollen. Sie können über eine Maske im Intranet von Siemens auswählen, ob sie noch einen Festnetzanschluss benötigen.

Siemens will die Anzahl der Festnetztelefone im Unternehmen drastisch senken. Das berichtet die Zeitung Die Welt unter Berufung auf Recherchen. Beschäftigte werden gefragt, ob sie auf das stationäre Telefon verzichten können. Das Projekt nennt der Industriekonzern One Phone.

Anzeige

Siemens-Sprecher Michael Friedrich hat Golem.de den Bericht betätigt. "Das Programm ist Anfang des Jahres 2016 gestartet und beginnt jetzt auch in den USA und in anderen Ländern. Zielgruppe sind die Mitarbeiter, die zwei Anschlüsse, einen Festnetzzugang und ein Firmenhandy, haben. Sie können über eine Maske im Intranet auswählen, ob sie noch Festnetz brauchen. Das ist jedoch freiwillig und keiner wird gedrängt."

Da dies 50.000 Beschäftigte in Deutschland und weltweit 150.000 betreffe, ergebe sich ein "gewisses Kosteneinsparpotenzial", sagte Friedrich Golem.de auf Anfrage.

Laut dem Bericht der Welt haben sich bislang etwa 20 Prozent der Beschäftigten in Deutschland für einen Verzicht auf die Festnetztelefonie entschieden. Allein daraus ließen sich jährlich mehrere Millionen sparen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Branchenkenner.

Siemens scheitert bei Festnetz und Mobilfunk

Siemens hatte im Jahr 2008 den SHC-Bereich (Siemens Home and Office Communication Devices) verkauft, wo die Schnurlostelefone der Marke Gigaset gebaut wurden. Gigaset kündigte im Jahr 2015 an, auch Smartphones auf den Markt zu bringen. Auf der Ifa 2015 wurden drei Modelle vorgestellt, die alle in China gefertigt werden.

Der taiwanische Benq-Konzern hatte Mitte 2005 das defizitäre Handygeschäft von Siemens übernommen. Mehr als 3.000 Beschäftigte verloren mit der Insolvenz in Deutschland ihren Job.


eye home zur Startseite
CHA23x 17. Mai 2016

In diesem Artikel sind leider mehrere Fehler, offenbar wurde hier aus den bereits...

FoxCore 16. Mai 2016

Bei meinem alten Arbeitgeber wurden Festnetztelefone durch Software ersetzt. Der...

Anonymer Nutzer 16. Mai 2016

Bei uns ist schon lange IP-Telefonie Standard. Ein Telefon ist gerade bei längeren...

Maddix 15. Mai 2016

Hab es selbst in diesem Unternehmen miterlebt: Mit uralter Hardware ist das absolut...

aPollO2k 14. Mai 2016

Also ich hab beides und ich brauche beides da das Mobile nicht so komfortabel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  2. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  3. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  4. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  5. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  6. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  7. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  8. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  9. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  10. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    EdwardBlake | 15:00

  2. Re: Die If-Schleife hat wohl nicht funktioniert.

    TC | 15:00

  3. Re: Besiegelung und Zukunft

    ubuntu_user | 14:59

  4. Re: Kosten ...

    bombinho | 14:58

  5. Leider etwas zu spät gemerkt

    PaBa | 14:58


  1. 15:12

  2. 15:00

  3. 13:49

  4. 12:25

  5. 12:00

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel