Abo
  • Services:
Anzeige
Two-Smartphone für drittes Quartal 2015 angekündigt
Two-Smartphone für drittes Quartal 2015 angekündigt (Bild: Oneplus)

One-Nachfolger: Oneplus plant für dieses Jahr zwei Smartphones

Two-Smartphone für drittes Quartal 2015 angekündigt
Two-Smartphone für drittes Quartal 2015 angekündigt (Bild: Oneplus)

Oneplus will nach dem One noch in diesem Jahr zwei weitere Smartphones auf den Markt bringen. Am bisherigen Einladungssystem wird der Hersteller dabei festhalten. Für das One gibt es nun das Update auf Cyanogen OS 12.

Anzeige

Oneplus hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen: Das Smartphone-Startup hatte bisher mit dem One nur ein Smartphone im Sortiment. In diesem Jahr sollten zwei neue Modelle auf den Markt kommen, erklärte der Oneplus-Chef Pete Lau der Nachrichtenagentur Bloomberg. Zunächst ist für das dritte Quartal 2015 das Two geplant, das Nachfolgemodell des One. Für Ende des Jahres ist dann ein Smartphone geplant, das preisgünstiger sein soll und vermutlich auch keine Oberklassen-Ausstattung haben wird.

Oneplus Two wird es nur mit Einladung geben

Oneplus wollte sich noch nicht zu technischen Details der geplanten Modelle äußern. Dafür ist bereits bekannt, dass das Einladungssystem zum Kauf eines Smartphones auch für das Two gelten wird. Beim One war es anfangs nicht leicht, an eine Einladung zu kommen, um das Smartphone zu kaufen. Seit Februar 2015 kann das Gerät einmal in der Woche regulär gekauft werden.

Dieses Einladungssystem erspart Oneplus weitgehend die Lagerhaltung. Die produzierten Geräte gehen direkt an die Kunden. Wenn das Two auf den Markt kommt, soll es das One-Modell aber ohne Beschränkungen zu kaufen geben.

Oneplus lässt seine Smartphones in Fabriken von Oppo bauen. Die beiden Oneplus-Gründer Carl Pei und Pete Lau haben früher bei Oppo gearbeitet.

Oneplus sucht Geldgeber

Oneplus ist derzeit in den USA auf der Suche nach Investitionspartnern. Das Unternehmen will schon bald auf 1.500 Angestellte wachsen. Zudem will sich Oneplus stärker als bisher auf den Verkauf von Software und Diensten konzentrieren. Ein erster Schritt ist die Veröffentlichung eines eigenen Android-ROMs, Oxygen OS. Damit will Oneplus eine Plattform etablieren, die Endkunden mehr Auswahl bieten soll.

Bisher besteht das Hauptgeschäft von Oneplus in dem Verkauf von Geräten. Im vergangenen Jahr wurden etwas mehr als eine Million One-Smartphones verkauft. Dabei wurden zwei Drittel der Geräte in die USA, nach Europa und nach Indien verkauft. Die Absatzmenge soll in diesem Jahr auf 3 bis 5 Millionen erhöht werden. Im nächsten Jahr will das Unternehmen 10 Millionen Geräte verkaufen.

One-Smartphone erhält Cyanogen OS 12

In dieser Woche hat Oneplus mit Verspätung das Update auf Cyanogen OS 12 veröffentlicht. Es basiert auf Android 5.0.2 alias Lollipop. Ursprünglich sollte das Update im Februar 2015 erscheinen, wurde auf März 2015 verschoben, dann wurde ein Erscheinen Ende März 2015 zugesichert, aber auch dieser Termin konnte nicht eingehalten werden.

Mit dem Update erhält Cyanogen OS Boxer als neue E-Mail-App, die in der Premium-Version enthalten ist. Zudem soll die Kamera im One-Smartphone nach dem Update eine bessere Leistung bieten, vor allem bei schlechten Lichtbedingungen und bei Serienbildaufnahmen. Die Kompatibilität bezüglich WLAN und Bluetooth soll besser sein. Mit Hilfe von Optimierungen soll sich die Oberfläche flüssiger bedienen lassen, und eine verlängerte Akkulaufzeit wird versprochen.

Nachtrag vom 20. April 2015, 13:24 Uhr

Das Oneplus One ist schon ab sofort ohne Einladung erhältlich, wie der Hersteller angekündigt hat.


eye home zur Startseite
Wechselgänger 16. Apr 2015

Konzertkarten und Karten für Sportveranstaltungen werden auch gerne mal mit ordentlichem...

HiddenX 16. Apr 2015

Ich hab es sogar erfolgreich über OxygenOS geflasht ohne Daten/Appverlust. Das einzige...

Atzeonacid 16. Apr 2015

Und eins davon habe ich...mein Gott bin ich exklusiv^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt
  2. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  3. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart
  4. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. ab 129,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Einzige nervige Werbung hat Golem

    Kenterfie | 22:17

  2. Re: Geht bitte nicht wählen!

    plutoniumsulfat | 22:10

  3. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 22:07

  4. Re: Die Musik im Herstellervideo..

    nf1n1ty | 21:45

  5. Re: Angst vor FB? Wieso?

    azeu | 21:39


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel