Abo
  • Services:

One M9 Prime Camera Edition: HTC bringt ein neues Nicht-Top-Smartphone

HTC hat ein neues Smartphone aus der One-Linie vorgestellt. Anders als es der Name vermuten lässt, hat die Ausstattung nicht viel mit dem noch aktuellen Topprodukt des Herstellers zu tun. Das normale One M9 ist dabei für weniger Geld zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
One M9 Prime Camera Edition kommt Ende April.
One M9 Prime Camera Edition kommt Ende April. (Bild: HTC)

Das Gehäusedesign und das Display sind die einzigen wesentlichen Gemeinsamkeiten zwischen dem One M9 und dem One M9 Prime Camera Edition. Ansonsten ist das neu vorgestellte Modell vielfach deutlich schlechter ausgestattet: Der Neuling hat einen schwächeren Prozessor, weniger Speicher und eine Kamera mit einer deutlich geringeren Auflösung.

  • One M9 Prime Camera Edition (Bild: HTC)
  • One M9 Prime Camera Edition (Bild: HTC)
  • One M9 Prime Camera Edition (Bild: HTC)
One M9 Prime Camera Edition (Bild: HTC)
Stellenmarkt
  1. Omikron Data Quality GmbH, Berlin, Pforzheim
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Anders als das normale One M9 läuft die Prime Camera Edition nicht mit Qualcomms Snapdragon 810, sondern mit Mediateks X10-Prozessor, zu dem HTC keine Taktraten nennt. Das Smartphone hat 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher und ist damit erheblich schlechter als das One M9 ausgestattet, das mit 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher bestückt ist. Beide Smartphones haben einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 2 TByte.

Statt 22 Megapixel gibt es 13 Megapixel

Die Prime Camera Edition hat eine 13-Megapixel-Kamera, die als Besonderheit einen besonders guten optischen Bildstabilisator haben soll. Dieser soll Handbewegungen besonders schnell erkennen und dann dagegensteuern, damit keine verwackelten Bilder entstehen. Auch hier ein Vergleich zum One M9: Es hat eine 20-Megapixel-Kamera.

Beide Smartphones haben vorne eine Ultrapixelkamera, die ideal für Selbstporträts sein soll. Diese würden oft unter schlechten Lichtbedingungen entstehen, so dass diese Kameratechnik hier ihre Vorzüge ausspielen soll.

Das Metallgehäuse und das 5 Zoll große 1080p-Display des One M9 gibt es auch bei der Prime Camera Edition. Ansonsten unterstützt das LTE-Smartphone WLAN-ac, Bluetooth 4.1 und hat einen GPS-Empfänger sowie einen NFC-Chip. Auf dem Smartphone läuft HTCs eigene Oberfläche Sense in der Version 7 und das Smartphone soll gleich mit Android 6.0 alias Marshmallow erscheinen.

Prime Camera Edition ist teurer als das normale One M9

HTC will das One M9 Prime Camera Edition Ende April 2016 für 430 Euro auf den Markt bringen. Zum Vergleich: Das deutlich besser ausgestattete normale One M9 verkaufen viele große Händler zum gleichen Preis und einige Händler unterbieten ihn sogar. Daher ist fraglich, welche Käufer gleich viel für die Prime Camera Edition ausgeben sollen, wenn sie dafür auch das normale One M9 bekommen.

Bis die Prime Camera Edition auf den Markt kommt, wird HTC aller Voraussicht nach den Nachfolger des One M9 vorgestellt haben. Derzeit wird erwartet, dass das vermutlich als HTC 10 erscheinende Smartphone im April 2016 gezeigt wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 7,99€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 32,99€
  4. 34,49€

Anonymer Nutzer 08. Mär 2016

Und da sind USt, Urheberrechtsabgabe, und Gewährleistung mit drin? Nicht schlecht. Wobei...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /