Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue HTC One M8s
Das neue HTC One M8s (Bild: HTC)

One M8s: HTC bringt neue Version des One M8 für 500 Euro

Das neue HTC One M8s
Das neue HTC One M8s (Bild: HTC)

Mit dem One M8s bringt HTC eine leicht abgewandelte Version seines letztjährigen Top-Modells: Es kommt mit einem schwächeren Prozessor, dafür aber mit einer besseren Kamera. Anders als beim One M9 ist auch die zweite Rückkamera wieder dabei.

Anzeige

HTC hat das One M8s vorgestellt, eine überarbeitete Variante des letztjährigen Top-Smartphones One M8. Äußerlich unterscheiden sich beide Geräte nicht, der taiwanische Hersteller hat auch viele Hardwaredetails beibehalten. An einigen Stellen wurden hingegen Änderungen vorgenommen.

  • Das neue One M8s von HTC (Bild: HTC)
  • Das neue One M8s von HTC (Bild: HTC)
  • Das neue One M8s von HTC (Bild: HTC)
Das neue One M8s von HTC (Bild: HTC)

So arbeitet im One M8s ein Snapdragon-615-Prozessor, ein 64-Bit-Modell mit acht Kernen, das unter anderem auch in HTCs Mittelklasse-Smartphone Desire 820 steckt. Der Snapdragon 615 hat vier A57-Kerne mit einer Taktrate von 1,7 GHz und vier A53-Kerne mit einer Taktrate von 1 GHz. Diese arbeiten im Big-Little-Verfahren, teilen sich die Arbeit also auf.

Unverändert hat HTC die Speicherausstattung gelassen: Das One M8s kommt wie das One M8 mit 2 GByte Arbeitsspeicher, der eingebaute Flash-Speicher ist 16 GByte groß. Auch der Bildschirm unterscheidet sich nicht von dem des One M8: Er ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

13-Megapixel-Kamera mit zweiter Linse

Die Ultrapixel-Kamera mit 4 Megapixeln hat HTC beim neuen One M9 bereits durch ein gutes 20-Megapixel-Modell ersetzt, beim One M8s wurde sie ebenfalls gestrichen. Stattdessen wird eine 13-Megapixel-Kamera verbaut. Womöglich um die Unterscheidung zum neuen One M9 zu betonen, hat HTC dem One M8s jedoch die zweite rückseitige Kameralinse gelassen: Diese zeichnet weiterhin Tiefeninformationen auf, wodurch bei Fotos im Nachhinein einfach der Fokuspunkt geändert werden kann. Die Frontkamera hat 5 Megapixel.

Das One M8s unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und LTE auf den Frequenzbändern 3, 5, 7, 8 und 20. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und ac, Bluetooth läuft in der Version 4.1. Ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger sind eingebaut. Auf der Frontseite hat das Smartphone wieder die bei vielen HTC-Smartphones üblichen Boomsound-Lautsprecher.

Akkulaufzeit soll deutlich besser sein

Die Nennladung des nicht ohne weiteres wechselbaren Akkus liegt bei 2.840 mAh und ist damit 240 mAh höher als beim One M8. Die Standby-Zeit soll im UMTS-Modus bei über 31 Tagen liegen - was deutlich mehr ist als beim ursprünglichen One M8. Ausgeliefert wird das One M8s mit Android 5.0, worauf HTCs eigene Benutzeroberfläche Sense installiert ist.

In Deutschland soll das One M8s ab Mai 2015 erhältlich sein. Der Preis soll 500 Euro betragen. Das ursprüngliche One M8 ist aktuell im Onlinehandel für unter 440 Euro zu haben.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 02. Apr 2015

Neuer Akku?

plutoniumsulfat 02. Apr 2015

Da hätten sich die Entwickler aber ganz schön ranhalten müssen ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  2. Re: Siri und diktieren

    Stereo | 21:29

  3. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  4. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13

  5. Re: Spulenfiepen!?

    strike | 21:10


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel