Abo
  • IT-Karriere:

One Epic Knight: 64-Bit-Update kommt nach fünf Jahren für iOS-Klassiker

One Epic Knight war eines der prominenteren Spiele, die Apples Entscheidung gegen die Kompatibilität von 32-Bit-Apps mit iOS 11 zum Opfer fielen. Der Entwickler hat sich aber doch noch einmal an seinen Klassiker gesetzt und ein Update veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Epic Knight funktioniert auf modernen iPhones.
Epic Knight funktioniert auf modernen iPhones. (Bild: Lisa Fotios/Pexabay/Stephen Hmiel/Simultronics Corp/Montage: Golem.de)

One Epic Knight kann wieder auf modernen iOS-Geräten mit 64-Bit-Betriebssystem gespielt werden. Die Spiele-App um einen Ritter, der Gegnern ausweichen musste, wurde unerwartet mit einem "He's Back, Baby" in den Patchnotes am 4. Juni 2019 aktualisiert. Seit der Einführung von iOS 11 war das Spiel nicht mehr nutzbar, da es als 32-Bit-App entwickelt wurde und die Entwickler, so wie viele andere, die alte App nicht mehr aktualisiert haben. Immerhin hat der Entwickler die App nicht entfernt.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. KfW Bankengruppe, Berlin

Sie wurde aber rund fünf Jahre nicht mehr aktualisiert. Mit dem Update, das laut Angaben des Entwicklers die aktuelle Turkey Meat Technology nutzt, ist das Spiel nun 64-Bit-tauglich. Das macht zudem Hoffnungen, dass vielleicht auch Tiny Heroes vom selben Entwickler aktualisiert wird. Das Spiel wurde zuletzt vor sechs Jahren aktualisiert und ist ebenfalls nicht mehr nutzbar.

Auf der iOS-Spieleplattform sind mit iOS 11 zwei sehr ungewöhnliche Dinge passiert. 2017 war das Jahr, in dem einige Spiele fast schon zu Retrospielen wurden, weil sie nur noch auf Althardware oder moderner Hardware mit veraltetem Betriebssystem nutzbar waren. Manche Spiele waren nur ein paar Jahre alt, aber dennoch für viele unerwartet plötzlich nicht nutzbar.

Apples Plattform ist für Spiele allerdings so wichtig, dass einige wichtige Titel wie 2Ks Civilization Revolution 2 oder das grafisch imposante Infinity Blade von Epic ein 64-Bit-Update erhielten.

Updates bleiben aber Ausnahmen. Unser privates Referenzprofil, das wir für den iOS-11-Test verwendeten und das die Apps auch noch unter iOS 12.3 speichert, listet noch 56 Apps von rund 200 Apps auf, denen Updates fehlen. Zu beachten ist allerdings, dass zahlreiche Nichtspiele tatsächlich aufgegebene und nicht mehr brauchbare Apps sind. Schade ist es uns nur um eine: nämlich einen gezeichneten klassischen Stadtplan des Berliner Verlages Pharus Plan. Die App hat allerdings den Umstieg von iPhone OS auf iOS schon nicht gut überstanden.

Rund die Hälfte sind aber Spiele, bei denen es schade ist, dass ein Update fehlt. Darunter fallen Geodefense, Nimble Quest, Segas Monkey Ball, Flight Control, der erste Teil von Galaxy on Fire und EAs Sim City. Es lohnt sich durchaus, die alten Spiele auf neueren iOS-Geräten installiert zu lassen, damit der Nutzer auch die Update-Benachrichtigungen bekommt. Wer die Spiele deinstalliert, bekommt Updates mitunter gar nicht mit. Wer iTunes mit dem App Store nutzt, bekommt die Aktualisierungsmitteilungen natürlich auch ohne Installation mit. Der Entwickler von One Epic Knight hat das Update beispielsweise nicht angekündigt.

In der Android-Welt ist ein vergleichbarer Schritt zu reinen 64-Bit-Apps ebenfalls geplant, der allerdings aufgrund der längeren Vorbereitungszeit weniger Auswirkungen haben dürfte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...

Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    •  /