Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung will das Galaxy S5 auf dem MWC 2014 zeigen.
Samsung will das Galaxy S5 auf dem MWC 2014 zeigen. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

One 2 und Galaxy S5 Neue Topmodelle von HTC und Samsung im Februar

Voraussichtlich zum Mobile World Congress im Februar 2014 zeigen sowohl HTC als auch Samsung Neuauflagen ihrer Oberklasse-Smartphones. Von Samsung wird das Galaxy S5 erwartet und von HTC wird wohl das One 2 kommen.

Anzeige

Samsung will den Nachfolger des Galaxy S4 schon auf dem Mobile World Congress (MWC) 2014 vorstellen, der Ende Februar 2014 in Barcelona stattfindet. Das berichtet die koreanische Webseite inews24, die das von einem Samsung-Manager erfahren hat. Dong-hoon Chang ist Samsungs Vice President und Leiter der Abteilung Design Strategy und erklärte anlässlich eines Neujahrempfangs, dass Samsung auf dem MWC 2014 das Galaxy S5 zeigen wolle.

Laut Chang verwendet Samsung für das Galaxy S5 neue Materialien und es soll ein flexibles Display haben. Damit wäre eine Bauform wie etwa beim Galaxy Round von Samsung oder beim G Flex von LG möglich. Während das Galaxy Round horizontal gebogen ist, ist das Gehäuse des G Flex vertikal gebogen.

Das Galaxy S4 wurde im März 2013 vorgestellt. Die vergleichsweise schlechten Verkaufszahlen des aktuellen Topmodells könnten Samsung bewogen haben, den Nachfolger früher vorzustellen. Ein anderer Grund könnte sein, dass Samsung diesmal HTC zuvorkommen will. Im vergangenen Jahr hatte HTC das One Mitte Februar 2013 enthüllt und war damit einen Monat vor Samsung dran.

Richter nennt Vorstellungstermin von HTCs One 2

In einem Patentrechtsverfahren in den USA wurde bereits ein grober Zeitplan für die Vorstellung des One-Nachfolgers enthüllt. Demnach will HTC das One 2 im Februar oder März 2014 veröffentlichen. Damit wäre eine Vorstellung zum MWC 2014 durchaus wahrscheinlich. Derzeit ist noch unklar, ob HTC und Samsung ihre neuen Topmodelle auf eigenen Veranstaltungen vorstellen oder sie im Rahmen des MWC 2014 erstmals zeigen werden.

Im vergangenen Jahr hatte sich HTC ganz bewusst dafür entschieden, das One kurz vor dem MWC 2013 zu zeigen, um eine höhere Aufmerksamkeit zu erreichen als bei einer Präsentation während des MWC. Es ist davon auszugehen, dass HTC diese Strategie auch beim One 2 wählen wird. Dementsprechend müsste sich Samsung beeilen, wenn der Hersteller diesmal vor HTC sein aktuelles Topmodell zeigen will.


eye home zur Startseite
genab.de 06. Jan 2014

sollte HTC wie eine Rakete durchstarten wollen, dann einfach Micto sd umd wechselakku...

Anonymer Nutzer 04. Jan 2014

Und dann kauft es EA irgendwann und der erste Ableger heißt dann wahrscheinlich Wii f...

Anonymer Nutzer 03. Jan 2014

Leider versuchen quasi alle Hersteller die Laufzeit nicht über den Akku zu erhöhen...

Markus08 03. Jan 2014

Also der Akku ist größer und der neue Prosessor ist sparsamer im Verbrauch. Da wir in der...

HTC ever 03. Jan 2014

Das Resultat zählt und der klang ist spitze



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    der_wahre_hannes | 14:34

  2. Re: Also technisch gesehen...

    Dummer Mensch | 14:34

  3. Re: Geil...

    George99 | 14:34

  4. Re: Kann etwas Enterprise sein wenn es OpenSource...

    My1 | 14:32

  5. Re: Falscher Ansatz?

    Alkhor | 14:32


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel