Abo
  • Services:
Anzeige
Website von On Demand Deutschland
Website von On Demand Deutschland (Bild: On Demand Deutschland/Screenshot: Golem.de)

On Demand Deutschland: Tele Columbus wird Streaminganbieter

Website von On Demand Deutschland
Website von On Demand Deutschland (Bild: On Demand Deutschland/Screenshot: Golem.de)

Hollywood-Filme parallel zum Verkaufsstart der Blu-ray soll es bald bei Tele Columbus geben. Was das jedoch kosten wird, bleibt dabei spannend.

Die Tele Columbus Gruppe wird zusammen mit dem Partner On Demand Deutschland Streaminganbieter. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber am 20. Juni 2016 bekannt. On Demand Deutschland ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Lizenzhändlers Tele München Gruppe (TMG) und des Plattform-Spezialisten Vubiquity.

Anzeige

Die Inhalte stehen auf der künftigen TV-Plattform des Kabelnetzbetreibers zur Verfügung und sollen ungefähr gleichzeitig mit dem Blu-ray- oder DVD-Start auf Abruf zur Verfügung stehen. Die Bereitstellung erfolge dabei nach dem Day-and-Date-Prinzip jeweils ungefähr parallel zum Erstverkaufstag der entsprechenden Blu-ray-Veröffentlichung. Auch bei Amazon Video gibt es Filme auf Abruf. Wenn diese parallel zum Start der Blu-ray angeboten werden, sind die Preise jedoch eher im Bereich eines Kinobesuchs angesetzt. So kostet der Streaming-Abruf von Deadpool 14 Euro, die Blu-ray ist für 15 Euro bei Amazon im Verkauf. Angaben zum künftigen Preismodell des Streamingangebots konnte Tele-Columbus-Sprecher Mario Gongolsky Golem.de auf Anfrage nicht machen.

Titel der großen Hollywood-Studios

Das Filmangebot von On Demand Deutschland umfasst Titel der großen Hollywood-Studios wie 20th Century Fox, Warner Brothers, Universal und Paramount Pictures sowie Filmlabels wie TMG, Constantin und Studiocanal.

Das TV- und Video-System des Kabelnetzbetreibers wird das lineare Fernsehen mit Abrufinhalten und TV-Apps in einer Plattform zusammenführen und befindet sich aktuell in "funktional erweiterten Feldtests".

Die Plattform wird Multiscreen-fähig sein, um Inhalte über unterschiedliche Endgeräte im Haushalt abspielen zu können. Die hierfür neu entwickelte Set-Top-Box wird künftig 4K-Inhalte darstellen können. Der Marktstart der Plattform soll Ende 2016 sein.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 21. Jun 2016

Echt Stereo-Audio anbieten ist ein Problem? WTF? Na ja, man kann ja auch einfach 1024.768...

manudrescher 21. Jun 2016

Ich würde eher sagen, es würde sich langfristig ausdünnen. Nur, ist das wirklich so...

robinx999 21. Jun 2016

Mag sein das es das Falsche Wort ist aber das DRM von Optischen Medien ist zumindest...

Maddix 21. Jun 2016

TC ist einfach ein ziemlich schiefer und korrupter Laden. Was die schon bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. flexis AG, Stuttgart
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    marcelpape | 20:02

  2. Re: Humble Mobile Bundle

    RLYFGT | 20:00

  3. Re: Tesla 3 kostet knapp 35.000, EXKLUSIVE Prämie

    ArcherV | 19:49

  4. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 19:49

  5. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Faksimile | 19:45


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel