Abo
  • IT-Karriere:

On-Bord Entertainment: Amazons Prime Instant Video geht in die Luft

Amazon und die US-Fluggesellschaft Jetblue haben sich verbündet, um den Passagieren an Bord während des Flugs Videostreaming zu ermöglichen. Prime-Kunden können das Instant-Videoangebot kostenlos nutzen, andere Reisende müssen zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Jetblue erlaubt Videostreaming von Amazon
Jetblue erlaubt Videostreaming von Amazon (Bild: Dave Heuts/ CC BY SA 2.0)

Internet im Flugzeug ist meist sehr teuer - doch Amazons Prime-Kunden können bald an Bord von Flugzeugen des US-Carriers Jetblue kostenlos Videos streamen und dabei auf das Repertoire von Prime Instant Video zurückgreifen. Dazu wird der satellitengestützte Breitbandinternetzugang Fly-Fi von Exede genutzt, der den Passagieren kostenlos angeboten wird.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Hays AG, südliches Bayern

Die Flugpassagiere können ihre eigenen mobilen Endgeräte nutzen, mit denen sie sonst auch Videos ansehen. Dazu zählen Notebooks, Fire-Geräte von Amazon, iPhones, iPads und Android-Smartphones sowie Tablets. Ein vorheriger Download ist nicht erforderlich, das Angebot kann während des Flugs spontan genutzt werden. Auch der Zugriff auf die Musikbibliothek von Prime Music ist möglich.

Jetblue baut das Fly-Fi-System noch 2015 in alle Airbus A321 und A320 ein, während es in den Flugzeugen des Typs Embraer E190 erst im kommenden Jahr integriert werden soll. Jetblue verfügt über eine Flotte von rund 200 Flugzeugen. Für die Fluggesellschaft hat die Umstellung langfristig den Vorteil, dass die Passagiere einen Großteil der Technik selbst mit an Bord bringen und die Innenausstattung hinsichtlich des On-Bord-Entertainments abgespeckt werden kann. Die Gewichtsvorteile und der geringere Wartungsaufwand sind für Airlines zumindest überdenkenswerte Faktoren.

Wer kein Prime-Kunde ist, kann als Jetblue-Passagier Songs aus dem Amazon Music Store und E-Books aus dem Kindle-Store erwerben sowie Apps aus dem Amazon-App-Store herunterladen. Wer während des Flugs bei Amazon online einkauft, erhält für manche Produkte nach Angaben des Unternehmens Bonuspunkte von Jetblue.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 26,99€
  3. (-87%) 2,50€

SchmuseTigger 06. Mai 2015

USA ist auch dezent größer was Versand an geht und Fläche/Strecken.

SchmuseTigger 06. Mai 2015

Ok, aber bei der Menge an Content braucht man doch viele, viele TB speicher.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /