Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox
Firefox (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

OMTC unter Linux: Firefox-Grafikteam verspricht "aufregende Neuerungen"

Firefox
Firefox (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

Das Auslagern des UI-Compositing ist im Firefox seit über drei Jahren in Entwicklung und steht mit Linux nun auf allen Plattformen bereit. Das verschafft dem Grafikteam des Browsers langfristig Vorteile und soll "aufregende" Neuerungen bringen.

Anzeige

Es ist eine scheinbar einfache und sehr nützliche Idee: das Compositing der UI aus dem Hauptthread des Browsers auszulagern (Off Main Thread Compositing, OMTC). So werden Updates und das Zusammensetzen der verschiedenen UI-Schichten einer Webseite unabhängig von anderen Aktionen durchgeführt, damit langsamer Code die Darstellung nicht beeinflussen kann.

Nach Jahren der Entwicklung wird OMTC nun auch unter Linux genutzt und damit von allen unterstützten Plattformen. Das sei ein "riesiger Schritt" für das GFX-Team vom Firefox, da es die Grundlage für viele "großartige Dinge" bilde, die noch kommen sollen.

Unter Windows wird die Funktion seit Firefox 33 eingesetzt, bei den mobilen Versionen gar seit mehreren Jahren - nun also auch testweise unter Linux. Detaillierte Gründe für diese langwierige Entwicklung insbesondere für Linux nennt das Team in der Ankündigung nicht. Die komplexe Grafikarchitektur des freien Systems bereitet ihm aber auch bei anderen Funktionen wie der OpenGL-Beschleunigung immer wieder sehr große Probleme.

OMTC vereinfacht sehr viel Code

Das OMTC dient als Basis für viele weitere Funktionen am Grafik-Stack des Firefox. So können dadurch etwa die Decoding-Backends für Videos direkt mit dem Compositor kommunizieren, was das Abspielen der Filme "dramatisch" verbessern könne. Ähnliches gelte für Asynchronous Panning and Zooming (APZ), worüber das Scrollen und Zoomen auf einer Webseite konstant bei 60 fps gehalten werden kann, auch wenn der Hauptthread nicht an diese Rate heranreichen kann.

Für die beteiligten Entwickler bedeutet die durchgehende Verwendung von OMTC auf allen Plattformen, dass sie sehr viel Code aufräumen und vereinfachen können. Immerhin gleiche sich die Compositing-Architektur nun überall. Diese für Nutzer nicht offensichtliche und eher versteckte Änderung erlaube jedoch künftig viele "aufregende" Neuerungen.

OMTC unter Linux steht in den Nightly-Versionen und den als Developer Edition bezeichneten Alphas des Firefox bereit. Geplant ist, die Funktion mit Firefox 40 stabil zu veröffentlichen, sofern keine schwerwiegenden Fehler mehr auftauchen.


eye home zur Startseite
Wander 22. Mai 2015

Link auf eine entsprechende Zeile im Code?

bofhl 22. Mai 2015

Thunderbird ist doch eigentlich ein "Auslauf-Produkt" oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  2. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  3. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, München, Stuttgart
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 154,90€ + 3,99€ Versand
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Grob mal überschlagen

    Neuro-Chef | 21:32

  2. Re: Nachladende Echtzeitinhalte

    quadronom | 21:31

  3. Davon merke ich nichts.

    Silberfan | 21:26

  4. Re: Weltveränderung

    plutoniumsulfat | 21:19

  5. Re: Call of Battlefield ....

    Regregreg | 21:14


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel