Abo
  • IT-Karriere:

Omnivision: Handykamera nimmt Videos in 4K auf

Omnivision hat zwei Kamerasensoren vorgestellt, die Fotos mit 16 Megapixeln aufnehmen können. Alternativ ist damit auch das Aufzeichnen von Videos mit bis zu 4K möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Omnivision OV16820 mit einer Auflösung von 16 Megapixeln
Omnivision OV16820 mit einer Auflösung von 16 Megapixeln (Bild: Omnivision)

Bald werden Handykameras und Kompaktkameras in puncto Auflösung professionellen Videokameras nicht mehr unterlegen sein. Die neuen Kamerasensoren von Omnivision ermöglichen nicht nur Fotos mit 16 Megapixeln, sondern auch Videoaufnahmen im hochauflösenden Bereich.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Der jeweils 1/2,3 Zoll große OV16820 und OV16825 von Omnivision können bei voller Videoauflösung mit 4.608 x 3.456 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde filmen. Auch 4K2K-Videoaufnahmen mit 3.840 x 2.160 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde beziehungsweise Full-HD mit 1080p sind möglich. In den niedrigeren Auflösungen können die überflüssigen Pixel zur elektronischen Bildstabilisierung genutzt werden.

Omnivisions Sensor OV16820 ist für Kompaktkameras gedacht, während der OV16825 für den Einsatz in Smartphones konzipiert wurde.

Die Massenproduktion soll im vierten Quartal 2012 beginnen, so dass mit entsprechenden Kameras und Smartphones frühestens Anfang des Jahres 2013 gerechnet werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 2,19€
  3. 1,12€
  4. 26,99€

Lala Satalin... 24. Mai 2012

Selbst ein ARM Quad-Core wird im Baseline-Profil keine 4K-Videos aufnehmen können...

booyakasha 24. Mai 2012

Und die allgemeine Youtube-Performance sinkt weiter.

Wieselflinkpro 24. Mai 2012

Nokia ist hier schon deutlich weiter. Mein 2 Jahre altes Nokia N8 hat 12MP bei 1/1,8Zoll...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /