Omni: Spurts und Schleicheinlagen im Wohnzimmer

Daddeln wird weniger gemütlich, wenn der Spieler demnächst in Call of Duty, Thief oder anderen Games auf der Laufplattform Omni antritt. Besonders interessant ist das Gerät in Verbindung mit VR-Technologie wie Oculus Rift.

Artikel veröffentlicht am ,
Omni im Einsatz
Omni im Einsatz (Bild: Virtuix)

Es könnte sein, dass der ein oder andere Spieler seine Vorliebe für kleine und überschaubare Levels neu entdeckt, wenn er die Laufplattform Omni kauft. Mit dem Gerät soll er sich in Computerspielen annähernd wie im richtigen Leben bewegen und dann beispielsweise im Sprint durch den feindlichen Kugelhagel laufen können. Auch Schleicheinlagen sind nach Auskunft des Herstellers möglich. Beides soll funktionieren, weil Omni die Schritte des Spielers in die passenden Tastatur- und Mauseingaben übersetzt.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
Detailsuche

Derzeit existiert Omni nur als Prototyp. Der Hersteller Virtuix nimmt über Kickstarter Bestellungen entgegen, das Mindestumsatzziel von 150.000 US-Dollar ist bereits weit überschritten: Derzeit haben rund 2.400 Unterstützter rund 860.000 US-Dollar für das Projekt bereitgestellt. Wer vorbestellen will, muss derzeit mindestens 430 US-Dollar ausgeben; die günstigeren Angebote sind ausverkauft. Dazu kommen noch die Versandkosten, die der Hersteller für Deutschland mit 125 bis 200 US-Dollar angibt. Die Auslieferung soll ab Januar 2014 beginnen.

Das Gerät verwendet keinen flexiblen Untergrund wie ein Laufband. Stattdessen verfügt der speziell nötige Schuh an seiner Unterseite über eine Art Dorn, der durch Rillen am Boden von Omni rutscht, wobei sowohl die Geschwindigkeit als auch die Laufrichtung gemessen werden. Ohne einen - natürlich nicht mitgelieferten - PC, auf dem die Steuersoftware läuft, funktioniert das Ganze nicht. Omni unterstützt laut Virtuix weitere Virtual-Reality-Hardware, insbesondere Oculus Rift und Kinect, aber auch den Spielecontroller Razer Hydra.

Um den Spieler vor Stürzen oder anderen Verletzungen zu bewahren, muss er beim Spielen einen Gürtel tragen, außerdem schützt ein in der Höhe verstellbarer Ring vor dem Schlimmsten. Das Ganze ist ausgelegt für Spieler mit einem Gewicht von bis zu 130 Kilogramm. Wer Selbiges reduzieren will, soll Omni übrigens auch als Sportgerät verwenden können: Die Software soll in der Lage sein, den Kalorienverbrauch des Nutzers zu berechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
    Aus dem Verlag
    Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

    Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

Natchil 21. Jun 2013

Kondome über die Füße ziehen, und einen Gleitmittelspender der die ganze Zeit Gleitmittel...

keldana 20. Jun 2013

und das wievielfache würde Dein System kosten ???

Elgareth 20. Jun 2013

NOCH! ;-) Das Holodeck ist nicht mehr fern, und irgendwie kriegt man bestimmt auch ne...

Elgareth 20. Jun 2013

Oh du denkst ständig, auch bei den "simpelsten" Shootern. Geh ich links oder rechts in...

wmayer 20. Jun 2013

Deswegen war die Kickstarteraktion ja auch jetzt schon ein Erfolg, weil niemand das Teil...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /