Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras

Robust, kompakt und hochauflösend: Die Olympus Tough TG 5 und die Nikon Coolpix W300 richten sich besonders an Naturfreunde. Wir haben sie uns angesehen - über und unter Wasser.

Ein Test von Martin Wolf veröffentlicht am
Wasserdicht und sturzfest: die Olympus Tough TG5 und die Nikon Coolpix W300
Wasserdicht und sturzfest: die Olympus Tough TG5 und die Nikon Coolpix W300 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Markt für Kompaktkameras schrumpft durch die steigende Verbreitung der Smartphones von Jahr zu Jahr. Die Hersteller sehen sich nach neuen Zielgruppen um. Da liegt es nahe, sich im umsatzstarken Outdoorsegment zu betätigen. Wer eine Funktionsjacke für 400 Euro kauft, hat meist auch genügend Geld, sich eine passende Kamera für sein Hobby zu leisten. Aber auch für ganz normale Wanderer, Bergsteiger und Taucher sind die von uns getesteten Modelle interessant.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


    •  /