Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus Stylus SH-2
Olympus Stylus SH-2 (Bild: Olympus)

Olympus Stylus SH-2: Metall-Reisekamera mit 24fach-Objektiv

Olympus Stylus SH-2
Olympus Stylus SH-2 (Bild: Olympus)

Auf den ersten Blick sieht die neue Olympus Stylus SH-2 aus wie Opas Kamera: silber-metallenes Gehäuse, schwarzes Leder, eine Umhängetasche und ein breiter Trageriemen. Doch im Inneren steckt neue Technik und ein weitreichendes Objektiv.

Anzeige

Die Olympus Stylus SH-2 in Retro-Optik beinhaltet einen kleinen 16 Megapixel-Sensor im 1/2,3-Zoll-Format und bis zu ISO 6.400. Besonders interessant ist der optische 5-Achsen-Bildstabilisator, den Olympus auch in die OM-D-Systemkameras einbaut. Damit sind nach Angaben des Herstellers auch bei schlechtem Licht und langer Belichtungszeit unverwackelte Aufnahmen möglich.

Im Vergleich zum Vorgänger Stylus SH-1 hat sich technisch bei der SH-2 bis auf einige Änderungen im Videomodus nicht viel getan - bis auf den Preis, der wurde um ein Viertel gesenkt.

  • Olympus Stylus SH 2 (Bild: Olympus)
  • Olympus Stylus SH 2 (Bild: Olympus)
  • Olympus Stylus SH 2 (Bild: Olympus)
Olympus Stylus SH 2 (Bild: Olympus)

Bei der SH-2 ist das 24fach-Zoom-Objektiv im Gegensatz zu Systemkameras nicht austauschbar. Es deckt eine Kleinbild-Brennweite von 25 - 600 mm bei f/3 beziehungsweise f/6,9 ab. Das Brennweitenspektrum dürfte die meisten Bedürfnisse auch auf Reisen abdecken. Der Mindestaufnahmeabstand der SH-2 beträgt 40 cm.

Das 3 Zoll (7,62 cm) große Display auf der Rückseite ist allerdings nicht besonders hochauflösend. Es erreicht gerade einmal 460.000 Bildpunkte. Bei anderen Herstellern gibt es längst Auflösungen rund um 1 Million Bildpunkte. Einen separaten Sucher gibt es nicht.

Die SH-2 nimmt Videos in Full-HD auf und kann im Gegensatz zum Vorgänger auch Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 1.280 x 720 Pixeln und 120 Bilder pro Sekunde beziehungsweise 432 x 324 Pixel bei 240 Bildern pro Sekunde filmen. Das Live-Videosignal kann über HDMI ausgegeben werden. Zudem kann die Kamera bis zu 11,5 Bilder pro Sekunde in voller 16-Megapixel-Auflösung aufnehmen. Das gelingt allerdings nur für 16 Bilder in Folge bei dieser Geschwindigkeit.

Die SH-2 ist WLAN-fähig und kann so nicht nur ihre Aufnahmen an ein Smartphone, Tablet oder den PC weiterreichen, sondern auch mit Apps ferngesteuert werden. Die Kamera im Metallgehäuse misst 108,8 x 63,2 x 42,4 mm und wiegt 270 Gramm mitsamt Akku und Speicherkarte.

Die Olympus SH-2 soll ab Mitte März 2015 für rund 300 Euro in Schwarz und Silber erhältlich sein. Was die Ledertragetasche kosten werde, teilte Olympus noch nicht mit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 12. Mär 2015

600mm bedient eigentlich niemand mehr freihändig und vom Stativ aus,reicht ggf auch der...

Anonymer Nutzer 12. Mär 2015

Ja,f/6.9 bei 600mm Brennweite. Gibt von Canon eine 600mm Festbrennweite mit f/4. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  3. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  4. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  2. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  3. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  4. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  5. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  6. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  7. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  8. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  9. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  10. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    neocron | 11:17

  2. Re: gestern vdsl50 erstmals getestet

    ArcherV | 11:17

  3. Re: Was mach ich denn....

    Kondratieff | 11:16

  4. Re: warum _genau_ gehen nicht mehere qualitäten?

    t | 11:13

  5. Re: Diese Analyse ist ein peinlicher Tiefpunkt

    Kleba | 11:13


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel