Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus SP-100EE
Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)

Olympus SP-100EE Ultrazoomkamera mit Leuchtpunktvisier

Olympus hat mit der Stylus SP-100 EE eine Bridgekamera mit 50fach-Zoomobjektiv vorgestellt, die mit 16 Megapixeln fotografiert. Damit bei der großen Brennweite das gewünschte Motiv getroffen wird, hat sich der Hersteller beim Militär bedient und ein Leuchtpunktvisier eingebaut.

Anzeige

Bei einer Brennweite von 24 bis 1.200 mm (Kleinbild) ist in der höchsten Zoomstufe der Olympus Stylus SP100 EE der Blickwinkel so klein, dass es schwerfällt, das gewünschte Motiv zu treffen. Dafür hat Olympus eine Hilfsvorrichtung in den Rahmen des Aufklappblitzes eingebaut, die es auch bei Jagd- und Sturmgewehren sowie Sportwaffen gibt. Das Leuchtpunktvisier zeigt nicht nur das Motiv in einem Rahmen an, sondern auch ein rot leuchtendes Fadenkreuz zum Anvisieren des Motivs.

Das Leuchtpunktvisier ist nicht zu verwechseln mit einer Zielbeleuchtung etwa mit einem Laser und fällt demjenigen, der anvisiert wird, folglich auch nicht auf.

Neben einem 3 Zoll (7,62 cm) großen Bildschirm mit 460.000 Bildpunkten an der Rückseite besitzt die Kamera auch einen elektronischen Sucher mit 920.000 Bildpunkten. Die Kamera nimmt mit ihrem kleinen, 1/2,3 Zoll großen Sensor 16 Megapixel auf und erreicht eine Lichtempfindlichkeit von ISO 125 bis 6.400. Das Objektiv ist mit einer Bildstabilisierung ausgerüstet. Damit beim Fokussieren nicht immer der gesamte Weg durchlaufen werden muss, wenn der Fotograf im Nah- oder Fernbereich arbeitet, besitzt die Bridgekamera eine Taste zur Fokuslimitierung. Am Tubus befindet sich zudem eine zweite Wippe zum Betätigen des Motorzooms.

  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)
Olympus SP-100EE (Bild: Olympus)

Im Serienbildmodus kommt die Olympus SP-100EE laut Hersteller auf 7,1 Bilder pro Sekunde und kann Full-HD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Mit 121 x 91 x 133 mm und einem Gewicht von rund 590 Gramm ist die Kamera gemessen an ihrem weiten Brennweitenspektrum recht kompakt geworden. Ab März 2014 soll die Olympus Stylus SP-100EE zu einem Preis von rund 400 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
thepiman 30. Jan 2014

Also ich frage mich wer einen 50fach Zoom ohne Stativ nutzt? Dann fange ich halt mit 5...

scorpa1 30. Jan 2014

Weitere Gründe warum dies keine "Profi" Kamera ist: -Bridgekamera, also keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 543,73€
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Frequenzvermüllung

    Sicaine | 11:19

  2. Re: Welche Vorteile hat RISC-V zu Intel und AMD...

    HSB-Admin | 11:18

  3. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    eXXogene | 11:14

  4. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Baker | 11:11

  5. Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 11:05


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel