Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus OM-D E-M10 Mark II
Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)

Olympus OM-D E-M10 Mark II: Spiegellose Systemkamera erhält 5-Achsen-Stabilisator

Olympus OM-D E-M10 Mark II
Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)

Die neue Olympus OM-D E-M10 Mark II ist das neue Systemkamera-Einsteigermodell des Herstellers und unterscheidet sich vom Vorgängermodell durch die Art der Sensoraufhängung. Wie bei den teureren Modellen kann der Sensor auf fünf Achsen verschoben werden, um Verwackler zu reduzieren.

Anzeige

Die spiegellose Systemkamera Olympus OM-D E-M10 Mark II mit 16 Megapixeln Auflösung verfügt über einen 5-Achsen-Bildstabilisator, der wie bei den teureren Modellen E-M5 Mark II und E-M1 arbeitet. So sollen auch Drehbewegungen ausgeglichen werden können, die beispielsweise beim Auslösen entstehen können. Das Modell Olympus OM-D E-M10 besaß noch einen 3-Achsen-Stabilisator.

Die Olympus OM-D E-M10 Mark II hat außerdem ein leicht verändertes Tastenlayout erhalten, wobei erkennbar ist, dass Olympus das Ziel verfolgt, die Anordnungen bei seinen Systemkameras zu vereinheitlichen.

Auch beim elektronischen Sucher hat Olympus nachgeholfen und der Olympus OM-D E-M10 Mark II ein Modell mit 2,36 Millionen Bildpunkten eingebaut, was mittlerweile bei teureren Modellen Standard ist. Dazu kommt das rückwärtige Display (3 Zoll, 7,62 cm) mit Touchbedienung, das 1,04 Millionen Bildpunkte darstellt und neigbar angebracht wurde.

Zeitrafferaufnahmen in 4K

Die M10 Mark II soll Full-HD-Videos aufnehmen können und soll zudem eine Möglichkeit bieten, Serienbilder in 4K-Auflösung zu Video-Zeitraffer-Aufnahmen zusammenzurechnen. Diese sind dann allerdings stumm. Die Serienaufnahmefunktion kann bis zu 8,5 Bilder/Sekunde aufzeichnen.

  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)
Olympus OM-D E-M10 Mark II (Bild: Olympus)

Die Olympus OM-D E-M10 Mark II misst 119,5 x 83,1 x 46,7 mm bei einem Leergewicht von 342 Gramm und soll ab Mitte September 2015 für rund 600 Euro (Body) in den Handel kommen. Darüber hinaus schnürt Olympus wieder Pakete mit dem Objektiv "ED 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ" für insgesamt 800 Euro und dem "ED 14-150 mm 1:4.0-5.6 II" für etwa 1.000 Euro.


eye home zur Startseite
ggggggggggg 25. Aug 2015

es ging allerdings um Spiegellose ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg, Hannover, Eschborn
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Für einen wirklich ernsthaften...

    Moe479 | 20:30

  2. Re: Sehe hier nur Nachteile..

    subjord | 20:30

  3. Re: Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    ArcherV | 20:30

  4. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    rugel | 20:28

  5. benötigte Leistung ...

    cicero | 20:27


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel